Julian Nagelsmann mit Trainingsstangen beim Training des FC Bayern.
+
Julian Nagelsmann muss noch ohne viele verletzte Stars auskommen.

Viele Verletzte beim Rekordmeister

Coman, Davies, Hernandez: FC Bayern gibt Verletzungs-Updates bekannt

  • Florian Schimak
    VonFlorian Schimak
    schließen

Der FC Bayern hat in der Vorbereitung einige Verletzte zu beklagen. Nun scheint sich das Lazarett aber langsam zu lichten. Ein Star braucht aber noch etwas länger.

München - Alphonso Davies? Außenbandriss im Knöchel. Marc Roca? Ebenfalls am Sprunggelenk verletzt. Kingsley Coman*? Schmerzhafte Rippenprellung. Niklas Süle? Rückenprobleme. Corentin Tolisso? Corona. Lucas Hernandez*? Knie-OP. Julian Nagelsmann hat also in seiner ersten Vorbereitung als Trainer des FC Bayern* mit ordentlich Verletzungsproblemen zu kämpfen.

Das macht die eh schon schwierige Pre-Season für den Rekordmeister natürlich alles andere als einfach, da die EM-Fahrer auch erst gut eine Woche vor dem eigentlichen Saisonstart ins Training eingestiegen sind. Glücklicherweise wurde die Erstrundenpartie im DFB-Pokal jetzt wegen Corona-Fälle beim Bremer SV auf den 25. August verlegt. Bis dahin sollten einige verletzte FCB-Stars wieder zur Verfügung stehen.

FC Bayern: Wann kann Nagelsmann mit seinen Stars rechnen? FCB gibt Verletzten-Updates

Linksverteidiger Davies trainierte in diesen Tagen an der Säbener Straße* schon wieder leicht mit dem Ball. Ein Einsatz gegen Borussia Mönchengladbach kommende Woche beim Bundesliga-Auftakt dürfte noch zu früh kommen, aber in der Woche darauf könnte der Kanadier wieder zur Verfügung stehen. Süle trainierte in den vergangenen Tagen wieder mit dem Team.

Video: Coman - „Nagelsmann redet viel und schnell“

Coman und Hernandez haben am Donnerstag derweil das Lauftraining aufgenommen, wie der FC Bayern mitteilte. Allerdings wird sich der Abwehr-Star wohl noch etwas gedulden müssen, während Flügelstürmer Coman gegen die Fohlen vermutlich auflaufen könnte.

Zu Roca und Tolisso gibt es noch keinen neuen Stand, wann sie wieder ins Training einsteigen können. Beide zentralen Mittelfeldspieler dürften demnach in den ersten Bundesliga-Wochen keine große Rolle spielen. Vielleicht bekommen beide dann im Pokal Ende August ihre Bewährungsprobe. Bis dahin ist aber noch ein bisschen Zeit. (smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare