Gruppensieg für FCB-Youngster

Batista Meier schießt U19 in die K.o.-Runde der Youth League

  • schließen

Die U19 des FC Bayern hat schon einen Spieltag vor Ende der Vorrunde den Gruppensieg in der Tasche. Das Remis in Belgrad reicht zum Gruppensieg in der Youth League.

  • Die U19 des FC Bayern steht zum zweiten Mal nach 2017/18 in der K.o.-Phase der Youth League
  • Gegen den Nachwuchs von Roter Stern Belgrad reicht ein 1:1-Unentschieden
  • Vor dem letzten Gruppenspiel hat die U19 den Gruppensieg bereits sicher

Die A-Junioren von der Säbener Straße machen es den Profis nach und überwintern ebenfalls im internationalen Wettbewerb. Der U19 reichte am Dienstagabend ein 1:1-Unentschieden bei Roter Stern Belgrad zum Gruppensieg in der Youth League

Den Gastgebern gelang vor der Pause durch Aleksandar Lukic in der 36. Minute das 1:0. Im zweiten Durchgang egalisierte Junioren-Nationalspieler Oliver Batista Meier mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze die Führung der Serben und traf zum 1:1-Endstand. 

NLZ-Leiter Jochen Sauer lobt Arbeit auf dem Campus

„Kompliment an unsere Jungs, sie haben sich für ihr Engagement belohnt“, lobte Trainer Danny Schwarz die Leistung seiner Spieler. „Wir hatten heute genügend Chancen, um zu gewinnen. In dieser Youth-League-Saison haben wir tolle Spiele gezeigt und sind insgesamt sehr glücklich über die Entwicklung.“

Für Jochen Sauer, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des FC Bayern, ein weiterer Schritt in die angestrebte Richtung: „Die Qualifikation ist eine Belohnung für die bisherigen Leistungen unserer U19 und gleichzeitig für die hervorragende Entwicklung der Nachwuchsarbeit am Campus.“ 

Achtelfinal-Auslosung am 14. Februar

Bereits am vergangenen Freitag gab es Neuigkeiten, die dem Campus-Leiter sicherlich gefallen haben. Hansi Flick kündigte vor der Partie bei Fortuna Düsseldorf an, vier Jugendspieler bis Weihnachten ins Training der Profis zu integrieren. 

Für die Spieler des Trainerduos Martin Demichelis und Danny Schwarz geht es im abschließenden Gruppenspiel gegen Tottenham Hotspur am 16. Dezember nur noch um die Ehre, ehe im Frühjahr 2020 die K.o.-Phase ansteht. Die Zweitplatzierten der Youth-League-Gruppen spielen am 11. und 12. Februar die weiteren Achtefinalisten aus. Am 14. Februar wird dann der kommende Gegner des FC Bayern gezogen. In der U19-Bundesliga geht es schon am kommenden Sonntag weiter. Dann müssen die Roten beim Karlsruher SC antreten. 

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics / sampics

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Mehrere Top-Klubs buhlen um Star - Weltmeister schon länger auf dem Abstellgleis
Der FC Bayern plant bereits für kommende Saison. Mittelfeld-Star Corentin Tolisso könnte den Verein verlassen, es soll viele Top-Interessenten in Europa geben.
FC Bayern: Mehrere Top-Klubs buhlen um Star - Weltmeister schon länger auf dem Abstellgleis
Bayern-Star postet Foto aus seiner Kindheit: Wer grinst hier in die Kamera?
Der FC Bayern München plant gerade die Zukunft. Wie gut kennen Sie die Stars des Rekordmeisters? Beweisen Sie Ihr Können bei diesem Bilderrätsel.
Bayern-Star postet Foto aus seiner Kindheit: Wer grinst hier in die Kamera?
FC Bayern: Transfer-Strategie aufgedeckt? Bosse enthüllen Vierer-Plan
Der FC Bayern München sortiert sich in der Corona-Krise. Nach einer Kader-Analyse steht wohl fest: Drei Spieler sollen gehen. Wie lauten die Transfer-Pläne?
FC Bayern: Transfer-Strategie aufgedeckt? Bosse enthüllen Vierer-Plan
Zieht der FC Bayern die Kaufoption? Leihspieler soll fest verpflichtet werden
Wie wird der Kader des FC Bayern München künftig aussehen? Ein Leihspieler hat wohl durchaus gute Chancen auf einen längerfristigen Vertrag.
Zieht der FC Bayern die Kaufoption? Leihspieler soll fest verpflichtet werden

Kommentare