Löw hält Abwehrchef die EM-Tür offen

Video: Das sagt Boateng nach Termin bei Müller-Wohlfarth

München -  Jerome Boateng fällt verletzt aus. Wie lange, ist allerdings noch unklar. Nach einer Untersuchung bei Dr. Müller-Wohlfahrt war dem Weltmeister ein erstes Statement zu entlocken.

Update vom 25. Januar, 16.50 Uhr: Inzwischen hat Jerome Boateng seine Untersuchung bei Dr. Müller Wohlfahrt hinter sich. In einem ersten Statement gibt sich der verletzte Verteidiger des FC Bayern kämpferisch, will aber in Sachen Comeback nichts überstürzen.

Ursprünglicher Artikel:

Bundestrainer Joachim Löw rechnet bei der EM in Frankreich weiter fest mit Jerome Boateng und will dem verletzten Abwehrchef „die Tür solange wie möglich offenhalten“. Er habe am Montag am Rande des Treffens der deutschen Weltmeister in München mit dem Bayern-Profi gesprochen, sagte Löw „und ihm gesagt, dass ich an ihn glaube und er es noch schaffen kann, auf den EM-Zug aufzuspringen“.

Wie bei Sami Khedira vor der WM in Brasilien will Löw bis zum Ende der Nominierungsfrist abwarten, ob Boateng fit wird. Der Bundestrainer muss seinen 23-Mann-Kader für die EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) bis 31. Mai bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) melden.

Dass Boateng (27) es rechtzeitig es schafft, daran zweifelt Löw nicht. „Jerome ist eine Kämpfernatur und arbeitet top professionell, er hat den Willen und die Einstellung, alles dafür zu tun. Er braucht nun auch Geduld und sollte sich nicht unter Druck setzen. Wir werden ihn unterstützen“, sagte er. Am Montagnachmittag fand sich Boateng bei Doktor Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in der Münchner Innenstadt ein, um sich einer weiteren Untersuchung zu unterziehen.

Boateng hatte sich zum Rückrundenstart mit den Bayern beim Hamburger SV (2:1) Medienberichten einen Muskelbündel- und Sehnenriss im linken Adduktorenbereich zugezogen. Weitere Untersuchungen am Montag sollten genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben, mit einem Ausfall von mindestens drei Monaten ist aber zu rechnen.

Boateng meinte im kicker, bis zur EM sollte es „im Normalfall reichen“, schränkte aber ein: „Ich muss dann aber auch erstmal wieder auf mein gewohntes Level kommen.“

Das erste Gruppenspiel der DFB-Elf in Frankreich findet am 12. Juni in Lille gegen die Ukraine statt. Neben Boateng fällt auch der Schalker Weltmeister Benedikt Höwedes (wohl bis Mitte April) aus. Kapitän Bastian Schweinsteiger laboriert an einer Knieverletzung, WM-Held Mario Götze ist noch nicht voll belastbar.

sid

Rubriklistenbild: © Lopez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hansi Flick macht Müncher Star vor Chelsea-Spiel klare Ansage: „Beim FC Bayern hat Leistung oberste Priorität“
FC Bayern gegen den FC Chelsea im Live-Ticker: Vor dem Champions-League-Spiel sorgt ein Zwischenfall für Wirbel, Hansi Flick nimmt einen Rekord-Transfer in die Pflicht. …
Hansi Flick macht Müncher Star vor Chelsea-Spiel klare Ansage: „Beim FC Bayern hat Leistung oberste Priorität“
FC Bayern: Sauer über NLZ-Probleme und den Tiger - „Kann man sich auch mal fetzen“
Jochen Sauer sprach beim FC Bayern Podcast über die Probleme am Campus, die Zusammenarbeit mit dem „Tiger“ und vielversprechende Spieler.
FC Bayern: Sauer über NLZ-Probleme und den Tiger - „Kann man sich auch mal fetzen“
FC Bayern: Jerome Boateng? Bosse fassen Entschluss über Zukunft - er dürfte Flick nicht gefallen
FC Bayern: Die Zukunft von Jerome Boateng ist - wieder einmal - völlig offen. Die Bosse der Münchner soll bereits über das weitere Vorgehen entschieden haben.
FC Bayern: Jerome Boateng? Bosse fassen Entschluss über Zukunft - er dürfte Flick nicht gefallen
Vom FC Bayern abgekupfert? Holland-Klub veröffentlicht neue Trikots - Fans denken sofort an München
Vom FC Bayern abgekupfert? Holland-Klub veröffentlicht neue Trikots - Fans denken sofort an München

Kommentare