+
Bayern-Trainer Niko Kovac.

Druck auf Trainer wächst

Vier Sechser: Noten zur Katastrophen-Leistung der Bayern in Frankfurt

  • schließen
  • Manuel Bonke
    Manuel Bonke
    schließen

Der FC Bayern wollte bei Eintracht Frankfurt einen Schritt aus der Leistungskrise machen. Das gelang nicht: Bayern geriet in Frankfurt unter die Räder.

Update vom 2. November, 17.12 Uhr: 

Wir haben die Bayern-Spieler bewertet: Die Noten zum Spiel. Lesen Sie hier die Stimmen. Außerdem: Schlimme Parallelen verbinden Niko Kovac mit einem Ex-Bayern-Coach.

Hasan Salihamidzic hat sich zur Trennung von Niko Kovac geäußert. Eines fiel dabei auf: Brazzo benutzte genau die gleichen Worte wie schon Karl-Heinz Rummenigge vor zwei Jahren bei Ancelotti. 

Spieler

Note

Manuel Neuer

2

Alphonso Davies

6

Benjamin Pavard

6

Jerome Boateng

6

Joshua Kimmich

5

Thiago Alcantara

5

Thomas Müller

5

David Alaba

6

Philippe Coutinho

5

Robert Lewandowski

3

Serge Gnabry

3

Javi Martinez

o.B.

Kingsley Coman

4

Leon Goretzka

o.B.

Update vom 2. November, 14.27 Uhr: Wer hätte damit gerechnet? Niko Kovac stellt Alphonso Davies wieder in die Startelf, auch Thomas Müller beginnt in Frankfurt! Philippe Coutinho ist ebenfalls dabei, Kingsley Coman bekommt eine Pause - es ist dennoch eine sehr offensive Variante.

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Thiago, Kimmich, Müller - Gnabry, Lewandowski, Coutinho. 

Befreiungsschlag beim Ex-Klub? So könnte Kovac gegen Frankfurt aufstellen

Erstmeldung vom 1. November, 9.11 Uhr: München - Vor dem Gastspiel bei seinem Ex-Klub Eintracht Frankfurt richten sich mal wieder die Blicke auf Niko Kovac. Das mag zum einen daran liegen, dass er bei den Hessen auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückblicken kann und er sich dort noch immer großer Beliebtheit erfreut. Zum anderen wächst der Druck auf den Kroaten bei seinem aktuellen Klub FC Bayern, da seine mit Stars bestückte Mannschaft seit nun mehr fünf Partien nicht überzeugen konnte. 

Den negativen Höhepunkt bildete mit Sicherheit der Gruselkick im DFB-Pokal am vergangenen Dienstag, als sich die Bayern gegen Zweitligist VfL Bochum nur mit allerhöchster Not und dank zweier Tore in der Schlussphase ins Achtelfinale hievten. Angesichts der schwachen Leistungen und satten zwölf Gegentoren in den letzten sieben Pflichtspielen reagiert Sportdirektor Hasan Salihamidzic mittlerweile nur noch mit Galgenhumor. Und auch die Blicke der FCB-Chefetage auf den Rängen werden immer finsterer - kein gutes Zeichen für Kovac, für den die Luft auf dem Trainerstuhl der Bayern immer dünner wird. 

Sollte seinem Team am Samstag bei der Eintracht (alle Infos im Live-Ticker) nicht endlich der Befreiungsschlag gelingen, dürften die Nachfolger-Diskussionen andauern. Die Partie bei seinem Ex-Klub, dessen Anhänger er nach dem Bochum-Spiel als „die besten Fans der Liga“ bezeichnete, könnte zu einer Art Schicksalsspiel für Kovac werden. Bis auf Niklas Süle (Kreuzbandriss), Lucas Hernandez (Teilruptur des Innenbandes) und Jann-Fiete Arp (Handverletzung) kann Kovac aus dem Vollen schöpfen. Welche Aufstellung wählt Kovac für das Spiel in Frankfurt? 

FC Bayern München: Voraussichtliche Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - wer steht im Tor?

Das Tor wird Manuel Neuer hüten. Der in der Regel diplomatisch auftretende Bayern-Kapitän kritisierte in den letzten Wochen auffällig oft und offen die eigenen Mitspieler. Darüber hinaus kann der Nationalkeeper auch mit starken Leistungen überzeugen und ist wohl der erste Leidtragende der defensiven Instabilität seiner Vorderleute.  

FC Bayern München: Voraussichtliche Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - wer spielt in der Abwehr?

Die aktuelle Abwehrt der Bayern stellt sich eigentlich von selbst auf. Die Innenverteidigung werden wohl Benjamin Pavard und Jerome Boateng bilden, auf rechts wird sich Joshua Kimmich einfinden. Gegen Bochum setzte Kovac auf der linken Abwehrseite Alphonso Davies ein, gegen die Eintracht wird jedoch David Alaba spielen. 

FC Bayern München: Voraussichtliche Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - auf wen setzt Kovac im Mittelfeld?

Spannender dürfte dagegen die Frage sein, wen Kovac für das Mittelfeld einplant? Zuletzt versuchte er, Thomas Müller und Philippe Coutinho auf den Platz zu stellen und in ein System zu integrieren - der Versuch ging angesichts der gezeigten Leistungen nicht wirklich auf. Somit wird sich Kovac auf einen der beiden festlegen müssen und in diesem Vergleich hat Coutinho wohl die deutlich besseren Karten. Eine Bayern-Legende sprach sich jedoch zuletzt für Müller aus.

Als Absicherung für den Brasilianer wird Kovac wohl wieder auf zwei Sechser zurückgreifen: Thiago gilt als gesetzt, der defensivere Part fällt wohl auf den wiedergenesenden Javi Martinez oder Corentin Tolisso.  

FC Bayern München: Voraussichtliche Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - wer spielt im Sturm?

Im Sturmzentrum gibt es keine Fragen. Tormaschine Robert Lewandowski befindet sich aktuell in berauschender Form und wird im Gegensatz zur Partie in Bochum auch wieder von Beginn an spielen. Man mag sich gar nicht ausmalen, wo der FC Bayern diese Saison ohne die Treffer des Polen stehen würde - Niko Kovac ganz besonders nicht.  

Auf den Außenbahnen kann Kovac aktuell nicht auf den ebenfalls stark aufgelegten Serge Gnabry und den pfeilschnellen Kingsley Coman verzichten. 

Einer, der sich besonders auf das Spiel gegen die Eintracht freut, ist Noch-Präsident Uli Hoeneß. Der 67-Jährige machte darüber hinaus noch eine Kampfansage an die Bundesliga.

FC Bayern München: Voraussichtliche Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt im Schema

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Pavard, Boateng, Alaba - Thiago, Martinez, Coutinho - Gnabry, Lewandowski, Coman

Ehemaliger Vizepräsident und Bayern-Legende gestorben - FCB in Frankfurt mit Trauerflor

Vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag gab es jedoch auch traurige Nachrichten zu verkünden, denn wie der deutsche Rekordmeister am Freitag mitteilte, trauert man um einen langjährigen Vizepräsidenten und eine  Klublegende und wird daher gegen Frankfurt mit Trauerflor auflaufen. 

kus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für FC Bayern: Kingsley Coman verletzt sich gegen Tottenham - jetzt ist die Diagnose da
Schreckmoment in der Champions League für den FC Bayern! Kingsley Coman verletzte sich gegen Tottenham. Jetzt ist die Diagnose da.
Schock für FC Bayern: Kingsley Coman verletzt sich gegen Tottenham - jetzt ist die Diagnose da
Ticker: FC Bayern ballert gegen Tottenham den Frust weg  - Verletzung überschattet Rekord
Durch die Bundesliga-Krise der Münchner gewinnt die Champions-League-Partie gegen Tottenham deutlich an Brisanz - der Ticker zum Finale der CL-Gruppenphase.
Ticker: FC Bayern ballert gegen Tottenham den Frust weg  - Verletzung überschattet Rekord
Kommentar zum Sieg gegen CL-Finalist Tottenham: Das Kabinenklima passt beim FC Bayern
Nach zwei Pleiten hat Bayern München zurück in die Erfolgsspur gefunden und die Bewährungsprobe gegen Tottenham gemeistert. Eine Szene der Partie verdeutlicht, dass es …
Kommentar zum Sieg gegen CL-Finalist Tottenham: Das Kabinenklima passt beim FC Bayern
Erling Haaland: FC Bayern? Dortmund? Leipzig? Blitz-Besuch bei zwei Bundesliga-Klubs
Erling Haaland von RB Salzburg steht bei vielen Spitzenklubs auf der Wunschliste. Auch in der Bundesliga gibt es Interessenten. Zwei Vereine hat er nun besucht.
Erling Haaland: FC Bayern? Dortmund? Leipzig? Blitz-Besuch bei zwei Bundesliga-Klubs

Kommentare