+
Julian Nagelsmann macht einen großen Unterschied zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern aus.

Spitzenplatz vor Serienmeister

RB Leipzig dauerhaft Titelrivale des FC Bayern? Nagelsmann stellt klare These auf

  • schließen

Julian Nagelsmann sieht für RB Leipzig in dieser Saison durchaus Titelchancen und macht einen großen Unterschied zwischen seinem Klub und dem FC Bayern München aus.

Leipzig - RB Leipzig grüßt derzeit die Konkurrenz von der Spitze der Bundesliga-Tabelle. Dafür verantwortlich ist auch das Unentschieden, das die Bullen dem FC Bayern abringen konnten - trotz sehr passiver erster Halbzeit. Doch in der zweiten Hälfte zeigte RB zumindest teilweise ein anderes Gesicht, erspielte sich Chancen und verdiente sich den Punkt deutlich mehr als nach den ersten 45 Minuten. Das wird auch Trainer Julian Nagelsmann freuen. Dennoch sieht er viel Entwicklungspotenzial bei seinem Team und macht einen Hauptunterschied zum FC Bayern aus.

Genau wie RB Leipzig ist auch Julian Nagelsmann, trotz großer Wertschätzung seiner Fähigkeiten, noch ohne nationalen Titel. Der Coach sieht aber schon in dieser Saison Chancen den Bayern in Sachen Titel näherzukommen. Grundsätzlich könne RB den Bayern schon in dieser Saison gefährlich werden, sagte Nagelsmann nun dem Kicker (Montagsausgabe). Allerdings müsse man sich auch gegen Teams, wie den BVB, Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg durchsetzen. 

FC Bayern ausgestochen: Werner-Verlängerung ein „Zeichen“

„Doch selbst wenn Bayern mal eine Delle hat, sind sie über die Saison hinweg immer die stabilste Mannschaft gewesen“, erklärte Nagelsmann weiter. Als Konkurrent brauche man eine ähnliche Stabilität über die Saison hinweg und diese sei nicht einfach zu erreichen. Dennoch sieht er RB auf einem guten Weg. Auch die Vertragsverlängerung von Timo Werner bezeichnete Nagelsmann als „Auszeichnung“ für Leipzig, als „Signal an die Mannschaft“ und als „Zeichen an die Konkurrenz“.

Nagelsmann sieht einen Unterschied zwischen RB und den Bayern

Mit Blick auf die Champions League gab es vom Leipzig-Coach dann aber noch eine kleine Spitze gegen den FC Bayern, die gleichzeitig von großer Wertschätzung zeugt. Er trainiere eine sehr junge Mannschaft, die sich noch entwickeln müsse und könne, und: „Das ist auch der Unterschied zum FC Bayern. Ein Robert Lewandowski wird sich im Training nicht mehr viel weiterentwickeln, weil er jedes Jahr 25 Tore schießt und einer der besten Stürmer der Welt ist“.

Mit Blick auf das letztjährige Scheitern in der Champions League sieht Nagelsmann aber einen Vorteil für sein jetziges Team: Viele Spieler hätten nun bereits die Erfahrung gemacht, mehr Spiele bestreiten zu müssen. Das könnte RB bei der Doppelbelastung mit der Königsklasse helfen.

Nach dem Remis machte Ex-Profi Didi Hamann eine Schwachstelle beim FC Bayern. Und auch Moderatoren-Legende Marcel Reif schließt sich an und fordert sogar einen bestimmten Bayern-Spieler. Interessant wird nun, was Kovac für den Auftakt in der Champions League ändern wird. Von der Bayern-PK am Dienstag berichten wir im Live-Ticker.

rjs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt macht Boateng Ernst! Hierhin will ihn sein neuer Star-Berater lotsen
Jerome Boateng könnte schon im Winter nicht mehr für den FC Bayern spielen. Der neue Star-Berater des Abwehrspielers forciert einen Wechsel.
Jetzt macht Boateng Ernst! Hierhin will ihn sein neuer Star-Berater lotsen
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“
Thomas Müller ist bei den Bayern nicht mehr gesetzt. Der FC Bayern soll jetzt vor einem Transfer-Hammer stehen. Englische Medien bestätigen das angebliche …
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“
Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - Aber ein Detail sorgt für Aufregung
Der FC Bayern München sicherte sich 2017 zum Schnäppchen-Preis die Dienste von Serge Gnabry. Steckte ein ausgeklügelter Transfer-Plan dahinter?
Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - Aber ein Detail sorgt für Aufregung
Kovac-PK im Live Ticker: FC Bayern-Coach vor wegweisender Startelf-Entscheidung 
Nach der Länderspielpause geht es am Samstag für den FC Bayern zum FC Augsburg. Vor der Partie spricht Niko Kovac auf der Pressekonferenz. Hier geht es ab 13:30 Uhr zum …
Kovac-PK im Live Ticker: FC Bayern-Coach vor wegweisender Startelf-Entscheidung 

Kommentare