+
Trainer von RB Leipzig: Julian Nagelsmann.

Nach Bundesliga-Topspiel in München

Unruhe beim Meister-Rivalen des FC Bayern: Spielerfrau schießt gegen Julian Nagelsmann

Eigentlich war die Stimmung am Sonntagabend nach dem Spiel von RB Leipzig beim FC Bayern gut. Doch dann stichelte eine Spielerfrau auf Instagram gegen Trainer Julian Nagelmann.

  • FC Bayern und RB Leipzig haben am Sonntag 0:0 gespielt.
  • Mit einem Post auf Trainer von RB Leipzig: Julian Nagelsmann. sorgte eine Spielerfrau für Wirbel.
  • Die Ehefrau des schwedischen Fußball-Nationalspielers Emil Forsberg kritisierte Leipzigs Coach Julian Nagelsmann.

München - Nach Abpfiff am Sonntagabend schien die Leipziger Welt noch in Ordnung. 0:0 im Spitzenspiel beim FC Bayern*, das Titelrennen offen gehalten – die Stimmung war gut bei RB Leipzig

Doch das sollte sich wenige Stunden später ändern. Denn da wurde ein Post bei Instagram bekannt, der echtes Konfliktpotenzial birgt. 

Shanga Forsberg, Ehefrau von Leipzigs Spielmacher Emil Forsberg, hatte während des Spiels auf Englisch geschrieben: „Es gibt auf diesem Planeten keinen Menschen, der einen wie Scheiße behandeln darf. Vergiss das nicht.“ Dies hatte sie mit ihrem auf der Bank sitzenden Ehemann verlinkt. Ein direkter Angriff auf Trainer Julian Nagelsmann, der Forsberg 90 Minuten draußen ließ – zum zweiten Mal in Folge.

FC Bayern gegen RB Leipzig: Julian Nagelsmann lässt Emil Forsberg auf der Bank

Im Hinspiel gegen Bayern hatte der Schwede noch zum 1:1 getroffen, mit acht Treffern und vier Assists fällt seine Saisonbilanz nicht schlecht aus. Aber Nagelsmann scheint nicht mehr auf Forsberg zu setzen. Gegen Gladbach nahm er ihn zur Halbzeit raus, zudem hatte Leipzig im Winter Dani Olmo geholt – einen direkten Konkurrenten für den 28-Jährigen. Forsberg hatte wiederholt mit einem Weggang von RB geliebäugelt. Es käme nicht überraschend, würde der 2015 aus Malmö gekommene WM-Teilnehmer Leipzig im Sommer verlassen.

Emil Forsberg mit seiner Frau Shanga. Sie sorgte mit einem Post gegen Nagelsmann für Unruhe.

Spielerfrau beschwert sich über Trainer - kein Einzelfall

Ende 2018 hatte Thomas Müllers Frau Lisa den damaligen FCB-Trainer Niko Kovac* attackiert. „Mehr als 70 Min bis der mal nen Geistesblitz hat“, schrieb sie in ihrer Instagram-Story zu einem Video, das Kovac gemeinsam mit Müller vor dessen später Einwechslung gegen Freiburg am Spielfeldrand zeigt. Müller ist jetzt wieder Stammspieler und Kovac weg…

Nagelsmann jedenfalls hatte München mit einem guten Gefühl verlassen. „Wenn wir unsere Power aufs Feld bringen, können wir auch mit den Bayern mithalten. Das ist ein gutes Signal für die Zukunft.“

Leipziger Spieler: Emil Forsberg (Symbolfoto).

 

Eine zu laute Kampfansage verkniff er sich: „Wir müssen nicht Meister werden. Wir würden gerne unter die ersten Vier kommen und uns für die Champions League qualifizieren. Dann haben wir auch unseren Job getan.“

FC Bayern gegen RB Leipzig: Dayot Upamecano bärenstark - Emil Forsberg auf der Bank

Für die Leipziger Profis um den bärenstarken Verteidiger Dayot Upamecano zählte vor allem die Art ihres Auftretens in München, das erstmals nicht mit einer Niederlage endete. 

„Es war kein Meisterschritt. Aber wir mussten eine Reaktion zeigen“, sagte Mittelfeldspieler Konrad Laimer in Bezug auf die Leistungsdelle vor dem Topspiel (drei Pflichtspiele ohne Sieg).

Den Leipzigern scheint die Verfolgerrolle „wahrscheinlich“ mehr zu taugen als die des gejagten Spitzenreiters, wie Werner zugab. 

In den Köpfen der RB-Profis seien im Winter schon Titelfeiern herumgespukt, sagte er: „Ich glaube, es hat uns nicht gutgetan, vorne zu stehen und als Titelanwärter Nummer eins gehandelt zu werden. Jetzt sind wir Zweiter und können von hinten angreifen.“

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern und Corona: Alaba geht Forscher an - Details der Übungsgruppen  nun bekannt
Die Corona-Krise trifft auch den FC Bayern hart. Nun soll das Training wieder aufgenommen werden - allerdings mit einer bestimmten Einschränkung.
FC Bayern und Corona: Alaba geht Forscher an - Details der Übungsgruppen  nun bekannt
Charaktertest nicht bestanden? Sané und der FC Bayern - es war wohl doch nur ein Sommerflirt
Ohne seine schwere Kreuzband-Verletzung würde Leroy Sané wohl längst für den FC Bayern spielen. Doch nun sieht alles danach aus, als hätten beide Seiten Abstand vom …
Charaktertest nicht bestanden? Sané und der FC Bayern - es war wohl doch nur ein Sommerflirt
Ehemaliger Top-Keeper verrät: Er gab Bayern gleich doppelt einen Korb
Ein ehemaliger Weltklassekeeper hat verraten, dem FC Bayern gleich zweimal einen Korb gegeben zu haben. Stattdessen fand der Franzose in Italien sein fußballerisches …
Ehemaliger Top-Keeper verrät: Er gab Bayern gleich doppelt einen Korb
FC Bayern: Kommt Werner? Eine Personalie spricht wohl für den Transfer
Der FC Bayern München plant trotz Corona die Zukunft. Ist ein Transfer von Timo Werner plötzlich gefragter denn je? Er soll zumindest einen großen Fan im Verein haben.
FC Bayern: Kommt Werner? Eine Personalie spricht wohl für den Transfer

Kommentare