1 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
2 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
3 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
4 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
5 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
6 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
7 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.
8 von 39
Sebastian Rode verletzte sich beim abschließenden Trainingsspiel und musste noch auf dem Platz mit einem Tape um den lädierten Knöchel behandelt werden. Dafür konnte Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.

Lahm wieder am Ball

Rode humpelt vom Platz, Löwe Bierofka schaut zu

München - Eine gute und eine schlechte Nachricht gab es bei Bayerns erstem Training nach dem 6:0 in Paderborn. Sebastian Rode verletzte sich im Abschlussspiel, dafür konnte Kapitän Philipp Lahm wieder mit dem Ball trainieren.

Genug erholt! Nach dem trainingsfreien Sonntag bat Trainer Pep Guardiola am Montag seine Bayern wieder auf das Grün an der Säbener Straße. Auf dem Programm stand eine lockere Einheit, vor allem für die Stammelf aus Paderborn. Für Schweinsteiger & Co. war das Training nach ein wenig Rondo-Spielen und Auslaufen schon rum. Für den Rest der Truppe aber stand unter anderem noch ein Spiel auf dem Programm – bei dem Sebastian Rode unglücklicherweise einen Schlag auf den rechten Fuß bekam und darauf die Einheit abbrechen musste. Das alles übrigens vor den Augen von Ex-Löwe Daniel Bierofka, der mit seinem Vater Willi als Zaungast dabei war.

Ebenfalls wieder auf dem Rasen: Kapitän und Rekonvaleszent Philipp Lahm, diesmal sogar mit Pille am Fuß. Zusammen mit Fitnesscoach Thomas Wilhelmi arbeitete der Weltmeister erstmals seit seinem Knöchelbruch wieder mit Ball am Fuß.

lop, sw

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern
Die Saison-Vorbereitung des FC Bayern München ist im vollen Gange. Auch am Donnerstag stand für den amtierenden Deutschen Meister eine Einheit auf dem Programm. Niko …
Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, dazu hier mehr.
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Bayern-Stars müssen schwitzen: So lief das erste Training mit Niko Kovac
Niko Kovac hat das erste Training als neuer Bayern-Trainer geleitet. Bis sein Kader komplett ist, dauert es aber noch drei Wochen. Am Mittwochvormittag stand …
Bayern-Stars müssen schwitzen: So lief das erste Training mit Niko Kovac
Allianz Arena im Umbau: Der FCB-Traum nimmt Formen an - Logo mittlerweile fertig
Fertig! Der FC Bayern hat die Sommerpause genutzt, um die Allianz Arena neu zu gestalten. Nun steht der neue Look und die ersten Fotos wurden veröffentlicht.
Allianz Arena im Umbau: Der FCB-Traum nimmt Formen an - Logo mittlerweile fertig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.