Bayern-Profi Rafinha (r.) hat sich nach dem Titelgewinn als Feierbiest entpuppt.
+
Bayern-Profi Rafinha (r.) hat sich nach dem Titelgewinn als Feierbiest entpuppt.

Video-Posts bis zum frühen Morgen

Partybiest Rafinha! So ausgelassen feierte er die Meisterschaft

München - Durch seine 27. Meisterschaft hat der FC Bayern den Schmerz über das Aus in Champions League und Pokal zumindest zeitweise unterdrückt. Der Startschuss für eine lange Party-Nacht, die ein FCB-Star ganz besonders genoss.

Carlo Ancelotti drückte Karl-Heinz Rummenigge ein zärtliches Küsschen auf die Wange, dann schnappte sich Kapitän Philipp Lahm im roten Meistershirt das Megafon und gab nach dem letzten Titelgewinn seiner Karriere den Startschuss zu einer spontanen Party: Als die Bayern Münchens Stars ihre 27. Meisterschaft mit einer 6:0-Gala beim VfL Wolfsburg unter Dach und Fach gebracht hatten, ließen sie es im angemessenen Stile eines Champions krachen - und wischten zumindest zeitweise den Frust über das enttäuschende Abschneiden in Champions League und Pokal beiseite.

„Wenn sie keinen Gin-Tonic in der Kabine haben, nehme ich nichts“, sagte Mats Hummels schon kurz nach dem Abpfiff breit grinsend. Zwar sollte sich die Sehnsucht des Weltmeisters nach einem kalten Mischgetränk in Wolfsburg noch nicht erfüllen. Doch auf dem Heimflug, in einem Restaurant in der bayrischen Landeshauptstadt und schließlich bis in die frühen Morgenstunden im Münchner Nachtleben begossen die Bayern ihre historische fünfte Meisterschaft in Serie doch noch gebührend.

Rafinha entpuppt sich als Feierbiest

Ein Bayern-Star stach bei den Feierlichkeiten besonders heraus: Rafinha. Wie Bild.de berichtet, filmte der Brasilianer fast die komplette Meister-Sause und zeigte den Fans anschließend die Videos bei Instagram. Bereits im Mannschaftsbus stimmte der 31-Jährige zusammen mit Mats Hummels und Thomas Müller den Hit „Ham kummst“ von Seiler und Speer an. Auf dem Flug nach München gab der Rechtsverteidiger - inzwischen leicht angeheitert - ein Lied in seiner Muttersprache zum Besten.

Doch das war noch lange nicht das Ende. Sogar noch in den frühen Morgenstunden war bei Rafinha von Müdigkeit keine Spur. Das Feierbiest sang weiter und trank weiter. Sei‘s ihm vergönnt. Schließlich ist der FC Bayern der erste Klub in der Bundesliga-Geschichte, dem es gelungen ist, fünf Meistertitel in Folge zu gewinnen.

Rummenigge: „Die Meisterschaft ist der ehrlichste Titel“

„Diese Bundesliga-Saison war eine fantastische Erfahrung, die Mannschaft hat einen sehr guten Job gemacht“, sagte Trainer Carlo Ancelotti, der vor der rot-weißen Fankurve ausgelassen tanzte und sang, und fügte hinzu: „Ich danke dem Klub, dass ich mit diesen fantastischen Spielern arbeiten darf. Es ist wichtig, einen starken Rückhalt im Klub zu haben. Ich fühle mich als Teil der Familie, denn der FC Bayern ist eine richtige Familie. Natürlich waren die letzten zwei Wochen nicht einfach, aber jetzt ist der Zeitpunkt zum Feiern. Danach können wir in Ruhe die neue Saison vorbereiten.“

Apropos feiern: Vorstandsboss Rummenigge hatte sich schon vor dem Abpfiff mit seinen Kollegen das erste Titel-Bierchen aus einem Plastikbecher gegönnt. „Die Meisterschaft ist der ehrlichste Titel, das haben wir vor der Saison gesagt“, meinte Rummenigge: „Den haben wir zum fünften Mal in Folge gewonnen, und das ist etwas Außergewöhnliches und unglaublich.“

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ließ sich von den „Deutscher Fußball-Meister, FCB“-Gesängen der Fans anstecken.

Die traditionelle Bierdusche gab es in Wolfsburg übrigens noch nicht. Diese wird am letzten Spieltag direkt im Anschluss an die Übergabe der Meisterschale in der Allianz Arena nachgeholt.

Zwei Einser für die Meister! Noten und Bilder zu Bayerns Titel-Triumph

VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
Zwei Einser für die Meister! Noten und Bilder zu Bayerns Titel-Triumph

Die Spielzeit 2016/2017 ist noch in vollem Gange, doch schon jetzt wird über mögliche Sommer-Neuzugänge beim FC Bayern diskutiert. Ex-Profi Lothar Matthäus weiß offenbar mehr über die Pläne des Rekordmeisters.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sk/SID

Auch interessant

Kommentare