Trainingscamp an der Säbener Straße

Thomas Müller und Jerome Boateng kicken mit Flüchtlingen

  • schließen

Trainingscamp für Flüchtlinge an der Säbener Straße: Einmal Thiago Alcantara, Jerome Boateng und Thomas Müller treffen. 28 aus ihrer Heimat geflohene und größtenteils minderjährige Jugendliche durften sich am Mittwoch über ein Trainingscamp beim FC Bayern freuen.

Für 28 junge Männer ist am Mittwoch ein Traum in Erfüllung gegangen. Der FC Bayern lud die jungen Flüchtlinge, die ohne Eltern und Verwandte aus dem Irak, Syrien, Afghanistan und Pakistan nach München kamen, zu einem Trainingstag an die Säbener Straße ein. Es gab T-Shirts, Hosen, Stutzen und Schuhe für alle und am Ende kickten noch Thomas Müller, Thiago und Jerome Boateng mit. Von der Seitenlinie des Kunstrasenplatzes wurde alles von Nachwuchschef Uli Hoeneß beobachtet.

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Thomas Müller: Darum schwärmt er von der Wiesn
Fußballprofi Thomas Müller teilt mit uns seine Kindheitserinnerungen ans Oktoberfest. Auch wenn er dieses Jahr wieder wenig Zeit dafür hat. Er verrät, wie er sich auf …
Thomas Müller: Darum schwärmt er von der Wiesn
Video
Nagelsmann: Kurioser Unterhosen-Vergleich Richtung Ancelotti
Mit seinen Aussagen über den FC Bayern hat Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag die Schlagzeilen bestimmt. Nun entschuldigt er sich dafür bei Bayern-Coach …
Nagelsmann: Kurioser Unterhosen-Vergleich Richtung Ancelotti
Video
Riberys Trikot-Eklat: Neuer kennt Grund
Manuel Neuer und Niklas Süle haben Franck Ribéry in Schutz genommen. Mit seiner hitzigen Reaktion hat der 34-Jährige für weitere Unruhe beim FC Bayern gesorgt.
Riberys Trikot-Eklat: Neuer kennt Grund
Video
Robben und Boateng schlagen Alarm
Trotz des 3:0-Erfolgs gegen den RSC Anderlecht zum Champions-League-Auftakt herrschte gedrückte Stimmung beim FC Bayern. Arjen Robben und Jérôme Boateng übten Kritik an …
Robben und Boateng schlagen Alarm

Kommentare