Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+
Thomas Müller war mit seinem Jubiläumsmatch unzufrieden.

Kein glücklicher Jubilar

Müllers DFB-Jubiläum: 100 Spiele, null Spaß

  • schließen

Thomas Müller hat jetzt 100 Länderspiele auf dem Buckel. Zum Feiern war ihm aber ganz und gar nicht zumute.

Schwoam mas obe! Das dürfte sich Thomas Müller nach seinem 100. Länderspiel gedacht haben. Doch Müller hatte trotz Jubiläum nichts zum Frust-Runterspülen in der Hand. Eigentlich hatte Jogi Löw dem Parade-Bayern ein Weißbier versprochen, wenn er gegen Holland die 100 DFB-Einsätze vollmachen würde. Als Müller nach dem Spiel gefragt wurde, ob er seine Belohnung schon bekommen habe, verneinte der: „Noch nicht, es war jetzt auch nicht ganz so super Stimmung…“

Löw: Es war nicht Müllers Jahr

Nicht nur bei der Mannschaft, auch beim Jubilar selbst. Kein Wunder: Kam Müller doch nach 66 Minuten aufs Feld und einige Minuten später verspielte die Nationalmannschaft dann auch noch die 2:0-Führung. Das alles hatte Symbolcharakter für die jüngsten Auftritte des Raumdeuters im DFB-Dress. „Das ganze Jahr war nicht das Jahr des Thomas Müller. 100 Länderspiele zu machen verdient aber großen Respekt“, lobte Löw.

Lesen Sie auch:  Niederschmetternde Nachricht: Darum brach der Schiri nach dem DFB-Spiel in Tränen aus

Auf diese Aussagen angesprochen, gab sich das neueste Mitglied im Klub der Hunderter einmal mehr als Teamplayer: „Wenn wir immer über Einzelpersonalien, vor allem über die, die nicht so zum Zug kommen diskutieren, dann kommen wir auf keinen grünen Zweig. Grundsätzlich ist keiner mit einem Platz auf der Bank zufrieden. Wir sind hier als Einheit, wir sind eine Mannschaft – darum geht es!“ 

Beckenbauer in Reichweite

In der Rangliste der Rekordnationalspieler sind unter anderem Franz Beckenbauer (103), Per Mertesacker (104) oder Jürgen Kohler (105) in Reichweite. Wie viele Länderspiele sein Ziel seien, wurde Müller gefragt. „Ich habe doch kein Länderspielziel“, antwortete der Münchner. Bei nochmaliger Nachfrage sagte Müller in schärferem Ton: „Ich habe kein Länderspielziel. Ich will…“ und brach mit einem ungläubigen Kopfschütteln ab.

Lesen Sie auch: "Ich wollte eigentlich ...“: Thomas Müller nach DFB-Spiel bitter enttäuscht 

Beim FC Bayern sind sie in jedem Fall stolz auf ihr letztes Eigengewächs. Darum gibt es am Samstag vorm Spiel gegen Düsseldorf auch eine Ehrung für Müller und den polnischen Hunderter Robert Lewandowski. „100 Länderspiele sind eine fantastische Marke! Der FC Bayern ist sehr stolz, diese beiden außergewöhnlichen Fußballer in seinen Reihen zu haben“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Vielleicht gibt es ja dann nach Spielende ein Weißbier für Müller.

bok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hammer-Tor gegen Ex-Klub: Provokante Aktion? Bayern-Star wählt deutliche Worte - „Scheinheilig“
Der FC Bayern deklassierte Schalke 04 zuhause mit 5:0. Leon Goretzka, Ex-Schalker, traf dabei fulminant, und bejubelte sein Tor ausgiebig. Das rechtfertigte er nach dem …
Hammer-Tor gegen Ex-Klub: Provokante Aktion? Bayern-Star wählt deutliche Worte - „Scheinheilig“
Bei Kantersieg gegen den FC Schalke: Irre Panne rund um Bayern-Star - „Hey Google, was...“
Als beim Kantersieg des FC Bayern gegen den FC Schalke Serge Gnabry für Ivan Perisic eingewechselt wird, kommt es zu einer pikanten Panne.
Bei Kantersieg gegen den FC Schalke: Irre Panne rund um Bayern-Star - „Hey Google, was...“
Ticker: Bayern schießt Uerdingen ab
Am 21. Spieltag der 3. Liga muss der FC Bayern 2 zum KFC Uerdingen. Wie schlägt sich die U23 gegen die Krefelder, bei denen Stefan Effenberg als Manager tätig ist? 
Ticker: Bayern schießt Uerdingen ab
FC Bayern gegen FC Schalke mit Trauerflor: Münchner trauern um prägende Figur
Der FC Bayern trauert um einen langjährigen Geschäftsführer. Die Münchner laufen in der Bundesliga am Samstagabend gegen den FC Schalke nun mit Trauerflor auf. Zudem …
FC Bayern gegen FC Schalke mit Trauerflor: Münchner trauern um prägende Figur

Kommentare