+
Robert Lewandowski ist der Tor-Garant des FC Bayern.

Münchner über Transferaktivitäten

Holt Bayern Lewy-Ersatz? Klare Ansage von Rummenigge

Der FC Bayern fliegt in Richtung Asien. Mit dabei sind die Neuzugänge James Rodriguez und Correntin Tolisso. Fehlt noch ein Stürmer-Ersatz für Lewy? Das sagt Rummenigge dazu.

München - Nach der Verpflichtung von WM-Torschützenkönig James Rodríguez für die Offensive sieht der FC Bayern München keinen Bedarf für einen echten Ersatzmann für Mittelstürmer Robert Lewandowski. Im Kader fehle kein Backup für den Mittelstürmer, erklärte Karl-Heinz Rummenigge zum Auftakt der Asienreise des deutschen Fußball-Meisters am Sonntagabend.

„Wir sind uns da mit dem Trainer einig, dass wir da nichts machen wollen“, sagte der Vorstandsvorsitzende am Münchner Flughafen vor der Abreise zur ersten Station nach Shanghai. „Robert macht pro Jahr 90 bis 95 Prozent aller Spiele“, erläuterte der Bayern-Chef. Wenn der polnische Weltklasseangreifer dann mal zwei, drei Spiele nicht zur Verfügung stehe, sei das nicht weiter problematisch. Zudem gebe es keinen Stürmer mit großer Qualität, der sich für zwei, drei Einsätze in der Saison das übrige Jahr auf die Ersatzbank setze.

DFB-Team mit Müller als Stürmer Weltmeister geworden

Aus Sicht der Vereinsführung verfügt der Rekordmeister in seinem Kader zudem in Nationalspieler Thomas Müller über einen Spieler, der Lewandowski im Bedarfsfall ersetzen könne. „Ich möchte daran erinnern, dass die deutsche Nationalmannschaft auf dieser Position mit Thomas Müller 2014 immerhin Weltmeister geworden ist“, begründete Rummenigge. Der 27-jährige Müller sei eine „echte Alternative“ zum ein Jahr älteren Lewandowski.

Der für zwei Jahre von Real Madrid ausgeliehene Kolumbianer James (26) kann in der Offensive auf allen Positionen hinter der zentralen Spitze eingesetzt werden. Müller und James zeigten beim Telekom-Cup, dass auch beide Robert Lewandowski ersetzen könnten.

Alle Informationen zur Reise des FC Bayern nach China und Singapur, lesen Sie in unserem News-Ticker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

David Alaba beim Aufwärmen verletzt - Diagnose ist da, Österreicher könnte lange ausfallen
Der FC Bayern wird beim Champions-League-Auftakt gegen Belgrad auf David Alaba verzichten müssen. Wie lange die Zwangspause dauern wird, ist noch nicht klar.
David Alaba beim Aufwärmen verletzt - Diagnose ist da, Österreicher könnte lange ausfallen
Florenz-Besitzer adelt Ribéry und bringt kuriosen Vergleich mit Cristiano Ronaldo
Nach zehn Jahren beim FC Bayern München verließ Franck Ribéry den Verein in Richtung Florenz. Nun bekam der Ex-Bayern-Star ein Lob der besonderen Art.
Florenz-Besitzer adelt Ribéry und bringt kuriosen Vergleich mit Cristiano Ronaldo
„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac
Beim Gastspiel des FC Bayern beim RB Leipzig geriet Trainer Niko Kovac für seine ungewöhnlichen Auswechsel-Entscheidungen ins Schussfeld der Twitter-Gemeinde.
„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Der Kracher des 4. Bundesliga-Spieltages endet ohne Sieger. RB Leipzig und FC Bayern München liefern sich völlig unterschiedliche Halbzeiten. Trotz vieler Chancen gibt …
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare