+
Die Bayern-Elf von U17-Coach Mirsolav Klose erkmäpfte sich ein knappes 1:0 gegen die B-Junioren des 1. FC Heidenheim und sicherte so die Tabellenführung.

FCB-A-Junioren kommen nochmal an Tabellenspitze ran

Bayern-U19 schießt Heidenheim ab - Klose-Elf sichert Tabellenführung 

  • schließen

Erfolgreiches Wochenende für die Bundesliga-Junioren des FC Bayern. Sebastian Hoeneß’ A-Junioren und Miroslav Kloses B-Junioren feierten Siege über den 1. FC Heidenheim und verbesserten damit im Saisonendspurt ihre Ausgangsposition.

Die U19 des Rekordmeisters untermauerte mit dem samstäglichen 5:1-Erfolg an der Brenz zugleich, dass sich die Münchner im Meisterschaftskampf noch keineswegs geschlagen gegeben haben. Da sowohl Tabellenführer VfB Stuttgart (daheim gegen Kaiserslautern) als auch der zweitplatzierte FSV Mainz 05 (beim Karlsruher SC) nicht über ein 2:2 hinauskam, konnte der FCB-Nachwuchs den Rückstand zur Spitze in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf neun Zähler verkürzen. Obwohl sich Hoeneß gegen Heidenheim „in der zweiten Halbzeit noch das ein oder andere Tor“ gewünscht hätte, zeigte sich der 36-jährige Bayern-Coach insgesamt „natürlich zufrieden“, da seine Elf „das Spiel über weite Strecken dominiert hatte“.

Auch sein Pendant bei den B-Junioren, WM-Rekordtorschütze Klose, war nach dem 1:0-Heimerfolg über Heidenheim „im Großen und Ganzen zufrieden“. Nachdem in den beiden Partien zuvor nur ein Zähler verbucht werden konnte, war bei Klose vor allem Erleichterung zu verspüren. „In den Zweikämpfen“, honorierte der 40-Jährige, sei sein Team „mutig und aggressiv aufgetreten“, wodurch man letztlich „den Sieg erzwungen“ habe. Den goldenen Treffer am heimischen Bayern-Campus markierte David Halbich in der 64. Spielminute. Der Vorsprung an der Tabellenspitze der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf die TSG Hoffenheim beträgt dadurch weiter drei Zähler. Allerdings hat der Titelverteidiger aus München, der in der Vorsaison erst im Endspiel an Borussia Dortmund gescheitert war (2:3), noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BVB oder FC Bayern: Entscheidung bei Ex-Münchner Emre Can ist gefallen
Der FC Bayern München und Borussia Dortmund sollen an demselben Spieler interessiert sein. Es könnte ein heißer Endspurt in der Transfer-Periode werden.
BVB oder FC Bayern: Entscheidung bei Ex-Münchner Emre Can ist gefallen
Bayern-Boss Rummenigge im Interview: 100 Millionen Euro für einen Transfer? „Aus unserer Erfahrung wissen wir ...“
Im zweiten Teil der großen tz-Interviews spricht Karl-Heinz Rummenigge unter anderem über die künftige Transferstrategie des FC Bayern und verrät, wie man einen …
Bayern-Boss Rummenigge im Interview: 100 Millionen Euro für einen Transfer? „Aus unserer Erfahrung wissen wir ...“
FC Bayern vor spektakulärem Mega-Transfer? Plötzlich ist ein Weltmeister im Gespräch
Schlägt der FC Bayern München im Winter nochmal auf dem Transfermarkt zu oder spart man die Millionen für den Sommer? Jetzt ist ein neuer Name im Gespräch.
FC Bayern vor spektakulärem Mega-Transfer? Plötzlich ist ein Weltmeister im Gespräch
Schock für den FC Bayern: Sané soll plötzlich an Wechsel zweifeln - wegen einer Salihamidzic-Entscheidung?
Leroy Sané und der FC Bayern München - wann findet diese Transfer-Saga ein Ende? Nun gibt es eine neue Wende: Der City-Star soll an einem Wechsel zweifeln.
Schock für den FC Bayern: Sané soll plötzlich an Wechsel zweifeln - wegen einer Salihamidzic-Entscheidung?

Kommentare