+
Der Südkoreaner Woo-Yeong Jeong (l.) zählt zu den Nachwuchshoffnungen beim FC Bayern.

„Sehr gute Nachwuchsarbeit“

FC Bayern verkündet neue Zusammenarbeit: „Verfügt über große Talente im Jugendbereich“

Der FC Bayern München wird in Zukunft mit dem südkoreanischen Fußballverband KFA zusammenarbeiten, um bei der Talentsicherung im asiatischen Raum Vorteile zu haben.

München - Der FC Bayern baut die Zusammenarbeit im asiatischen Raum aus. Die Münchner sind nun auch eine Partnerschaft mit dem Südkoreanischen Fußballverband KFA eingegangen. Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Montag mit. Bereits im Mai 2018 hatte der FC Bayern eine Zusammenarbeit mit dem Japanischen Fußballverband JFA geschlossen.

„Südkoreas Fußball verfügt über große Talente im Jugendbereich und zeichnet sich durch eine sehr gute Nachwuchsarbeit aus. Dies sehen wir nicht zuletzt an Woo-Yeong Jeong, der vor einem Jahr aus Südkorea zu uns gewechselt ist und sich prächtig entwickelt“, sagte Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Lesen Sie auch: Nach Krach mit Brazzo: Hamann mit Meister-Prognose, die FCB-Fans nicht gefallen wird

Die Zusammenarbeit umfasst Programme für Spieler und Trainer. Zudem gehören Freundschaftsspiele zwischen Jugendmannschaften, Austauschprogramme und Trainingscamps dazu. Der FC Bayern kooperiert alleine in Asien noch mit insgesamt fünf Fußballschulen in Thailand, Japan und China.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
Kreuzbandriss bei Niklas Süle: Der Abwehrchef des FC Bayern München fällt lange aus. Es gibt neue Details zu seiner Verletzung. Hoeneß sieht für die EM schwarz.
Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
FC Bayern: Aufstellung gegen Olympiakos Piräus - Wer ersetzt Abwehrchef Süle?
Für den FC Bayern geht es in der Champions League bei Olympiakos Piräus weiter. Mit welchem Personal wird Trainer Niko Kovac die Aufgabe in Griechenland angehen?
FC Bayern: Aufstellung gegen Olympiakos Piräus - Wer ersetzt Abwehrchef Süle?
Bayern-PK im Ticker: Kovac spricht kryptisch über Müller - Alaba widerspricht Hoeneß bei Süle
Der FC Bayern spielt in der Champions League in Griechenland gegen Olympiakos Piräus. Niko Kovac und David Alaba stellten sich den Fragen auf der PK. Der Ticker zum …
Bayern-PK im Ticker: Kovac spricht kryptisch über Müller - Alaba widerspricht Hoeneß bei Süle
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral
Uli Hoeneß ist seit jeher bekannt dafür, dass er seine Emotionen offen zur Schau trägt. Ein Bild, das nach dem Bayern-Remis in Augsburg aufgenommen wurde, geht nun viral.
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral

Kommentare