VfL Wolfsburg - Bayern München
+
Arjen Robben erzielte in Wolfsburg das zwischenzeitliche 4:0.

Niederländischer Rekordmann

Warum der Titel für Robben eine besondere Note hat

München - Arjen Robben strahlte nach dem Gewinn des 27. Meistertitels für Bayern München noch ein bisschen mehr als seine Teamkollegen. Für den Superstar hatte der fünfte Triumph in Serie auch eine ganz persönliche Note:

Der Dauerbrenner steht nun auf einer Stufe mit "König Johan". "Ich habe mit Johan Cruyff gleichgezogen und bin jetzt mit ihm der erfolgreichste Spieler aus den Niederlanden", sagte der 33-Jährige nach dem lockeren 6:0 (3:0)-Sieg beim VfL Wolfsburg, zu dem Robben den Treffer zum 4:0 beisteuerte.

Die gesammelten Reaktionen zum vorzeitigen Meistertitel!

Robben hat nun wie die im Vorjahr verstorbene Oranje-Ikone Cruyff zehn nationale Meisterschaften gewonnen. Cruyff gewann neunmal den Titel in den Niederlanden, dazu schaffte "König Johan" 1974 den Triumph in Spanien. Robben gewann nun seine sechste deutsche Meisterschaft mit München (2010, 2013 bis 2017), nachdem der Dribbelkünstler zuvor schon in der spanischen, englischen und niederländischen Meisterschaft triumphiert hatte.

Zwei Einser für die Meister! Noten und Bilder zu Bayerns Titel-Triumph

VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
VfL Wolfsburg - FC Bayern
Zwei Einser für die Meister! Noten und Bilder zu Bayerns Titel-Triumph

Doch Robben, noch bis Sommer 2018 in München unter Vertrag, sieht sich noch nicht am Ziel: "Einen Titel brauche ich noch", sagte er lächelnd - dann hätte der Publikumsliebling der Bayern mehr Meisterschaften gewonnen als sein großer Landsmann Cruyff.

Das Spiel im Ticker nachlesen!

sid

Auch interessant

Kommentare