+
Prächtige Stimmung in Remscheid: Ernst Blissenbach (r.) greift bei der Uli-Hoeneß-Feier selbst zum Mikrofon.

Westfälische Sause mit Überraschungsgast

Hoeneß-Feier in Remscheid: So lief die "verrückte Aktion"

  • schließen

Remscheid - In Westfalen wird Uli Hoeneß' Haftentlassung auf spezielle Art gefeiert. Zur Feier eines Remscheider Unternehmers kommt auch ein Überraschungsgast.

Aldo Celentano (l.) und Ernst Blissenbach.

Während Uli Hoeneß in der JVA Landsberg seine letzten Stunden hinter Gittern verlebt, wird rund 600 Kilometer nordwestlich schon seine bevorstehende Haftentlassung zelebriert. Der Remscheider Unternehmer und langjährige FC-Bayern-Fan Ernst Blissenbach lud am Freitag Freunde und Geschäftspartner zur speziellen Sause. Ab 11.30 Uhr standen in Westfalen die Maschinen, die Rohrinnenentgratungs-Systeme in Premium-Qualität herstellen, still.

"Wir hatten viel Spaß mit dieser etwas verrückten Aktion", strahlte Blissenbach im weißen FCB-Dress nach der mittäglichen Party mit zünftigen Leckereien und Überraschungsgast "Aldo Celentano". Das Live-Double des italienischen Tausendsassas Adriano Celentano begeisterte mit Gesangseinlagen, mit denen er auch schon die bayerische Prominenz im Kitzbüheler "Stanglwirt" unterhielt.

Ernst Blissenbach (r.) im Bayern-Trikot.

Für den Gastgeber wird der kommende Montag "ein Nationalfeiertag" - wenn Hoeneß nach Verbüßung seiner Gefängnisstrafe wegen Steuerhinterziehung in die Freiheit entlassen wird. "Er hat ganz sicher aus seinen Fehlern gelernt und bleibt dem FC Bayern hoffentlich noch lange erhalten", dachte Blissenbach an sein persönliches Vorbild: "Dann kann er auch sein beispielhaftes soziales Engagement wie gewohnt fortsetzen. Sollte er dabei Unterstützung brauchen, kann er mich jederzeit anrufen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Ancelotti freut sich auf Ex-Kollegen - Thiago abgereist
Der FC Bayern München reist mal wieder nach Asien. In China und Singapur warten attraktive Testspiele auf den Rekordmeister. Wir berichten im News-Ticker!
News-Ticker: Ancelotti freut sich auf Ex-Kollegen - Thiago abgereist
Vor zweitem Test: Ancelotti spricht über Milan und Renato Sanches
Auf seiner zweiten Station während der Asien-Reise trifft der FC Bayern auf den AC Mailand. Für Trainer Carlo Ancelotti ist es ein besonderes Spiel - für Renato Sanches …
Vor zweitem Test: Ancelotti spricht über Milan und Renato Sanches
Bier-Botschafter Javi: „Bereit für die Sechs“
Auf der Asienreise testet Bayern-Trainer Carlo Ancelotti den Spanier Javi auf seiner alten Position. Was der Spieler davon hält, erklärte er bei einem Bier - auf einem …
Bier-Botschafter Javi: „Bereit für die Sechs“
Zehn Jahre Ribéry: Schwitzen in Asien für ein finales Hurra
2007 kam Franck Ribéry für 25 Millionen Euro zum FC Bayern. Damals war das noch eine riesige Ablösesumme. Jetzt steht der Franzose als dienstältester Profi des …
Zehn Jahre Ribéry: Schwitzen in Asien für ein finales Hurra

Kommentare