+
Rafinha fällt für das Spiel gegen Mainz aus.

Kapselverletzung im Sprunggelenk

Fix: Rafinha fällt gegen Mainz aus

München - Der FC Bayern muss am Samstag im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 auch auf Abwehrspieler Rafinha verzichten. Auch der Schweizer Flügelflitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen.

Das Spiel in Mainz kommt zu früh. Rafinha wird am Samstag nicht mit seinen Kollegen auf dem Rasen stehen. Der Brasilianer hat seit Montag mit einer Kapselverletzung im Sprunggelenk zu kämpfen. Der Fuß benötigt nach eigener Aussage weitere vier bis fünf Tage Ruhe, ehe Rafinha auf den Platz zurückkehren kann. Denn: Der Knöchel ist noch leicht geschwollen. Auch der Schweizer Flitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen - aus dem selben Grund wie Rafinha.

„Ich hatte Glück im Unglück, dass es nicht schlimmer ist“, sagte Shaqiri. Es gehe ihm bereits wieder ganz gut, die Partie in Mainz käme jedoch auch für ihn noch zu früh. Rafinha und auch Shaqiri werden aller Voraussicht nach kommende Woche auf den Platz zurückkehren.

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ribéry und Alaba in Kitzbühel: „Das ist eine geile Stimmung!“
Kitzbühel - Franck Ribéry und David Alaba nutzten den freien Sonntag für einen Ausflug zum Hahnenkammrennen. Für den Franzosen des FC Bayern war es eine Premiere.
Ribéry und Alaba in Kitzbühel: „Das ist eine geile Stimmung!“
Wiese warnt Gnabry vor frühem Wechsel zu Bayern
München - Ex-Nationaltorwart Tim Wiese rät Serge Gnabry von Werder Bremen von einem frühen Wechsel zum FC Bayern ab. Schon im Sommer gab es Gerüchte um den Youngster und …
Wiese warnt Gnabry vor frühem Wechsel zu Bayern
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
München - Matchwinner Robert Lewandowski hat Fußball-Rekordmeister Bayern München die 22. Herbstmeisterschaft gesichert. Die Leistung der Bayern war allerdings alles …
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Slomka im TV: FC Bayern klopfte zweimal bei mir an
München - Gleich zwei Mal stand Mirko Slomka auf der Wunschliste des FC Bayern. Von den Kontakten zum Rekordmeister und wie heiß sie wirklich waren, erzählte er am …
Slomka im TV: FC Bayern klopfte zweimal bei mir an

Kommentare