+
Rafinha fällt für das Spiel gegen Mainz aus.

Kapselverletzung im Sprunggelenk

Fix: Rafinha fällt gegen Mainz aus

München - Der FC Bayern muss am Samstag im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 auch auf Abwehrspieler Rafinha verzichten. Auch der Schweizer Flügelflitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen.

Das Spiel in Mainz kommt zu früh. Rafinha wird am Samstag nicht mit seinen Kollegen auf dem Rasen stehen. Der Brasilianer hat seit Montag mit einer Kapselverletzung im Sprunggelenk zu kämpfen. Der Fuß benötigt nach eigener Aussage weitere vier bis fünf Tage Ruhe, ehe Rafinha auf den Platz zurückkehren kann. Denn: Der Knöchel ist noch leicht geschwollen. Auch der Schweizer Flitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen - aus dem selben Grund wie Rafinha.

„Ich hatte Glück im Unglück, dass es nicht schlimmer ist“, sagte Shaqiri. Es gehe ihm bereits wieder ganz gut, die Partie in Mainz käme jedoch auch für ihn noch zu früh. Rafinha und auch Shaqiri werden aller Voraussicht nach kommende Woche auf den Platz zurückkehren.

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lernt Lewandowski spanisch? Das sagt sein Berater
Kaum ein Tag vergeht ohne neue Gerüchte um die Zukunft von Robert Lewandowski. Nun heißt es, der Stürmer versuche sich an einer neuen Fremdsprache. Die Reaktion folgt …
Lernt Lewandowski spanisch? Das sagt sein Berater
Ulreich schildert dramatischen Moment der Neuer-Verletzung
Der Sieg auf Schalke war für Sven Ulreich nur der Anfang. In den kommenden Monaten ist der Backup von Manuel Neuer die Nummer eins bei den Roten. Er spricht über den …
Ulreich schildert dramatischen Moment der Neuer-Verletzung
Schon wieder im Mittelpunkt
Der Wiedereinstieg ist Sven Ulreich gelungen. Dass der Neuer-Vertreter auf Schalke so stark war, nährt beim FC Bayern die Hoffnung, dass er auch gegen Paris bestehen …
Schon wieder im Mittelpunkt
James-Gala auf Schalke: Nur ein Kollege hält sich mit Lob zurück
Im Auswärtsspiel auf Schalke drückt James Rodriguez den Roten erstmals seinen Stempel auf. In das Lob von Trainer und Mitspielern mischen sich aber auch mahnende Worte.
James-Gala auf Schalke: Nur ein Kollege hält sich mit Lob zurück

Kommentare