1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

Seltener öffentlicher Auftritt: Franz Beckenbauer trifft die Frauen-Nationalelf

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Franz Beckenbauer ist gesundheitlich angeschlagen und darum nicht oft in der Öffentlichkeit zu sehen. Nun trafen die DFB-Frauen den „Kaiser“ in Herzogenaurach.

Herzogenaurach - Im Mai hatte Rudi Völler seinen Rückzug aus dem Profigeschäft gefeiert, dabei waren seine wichtigsten Wegbegleiter eingeladen. Franz Beckenbauer, unter dem Völler 1990 Weltmeister wurde, konnte dem Abschied allerdings nicht beiwohnen. „Er wäre natürlich gerne gekommen. Ihm geht es leider nicht so gut“, erklärte der langjährige Leverkusener Geschäftsführer. Nun ließ sich die deutsche Fußball-Lichtgestalt etwas überraschend im fränkischen Herzogenaurach blicken.

Franz Beckenbauer
Geburtstag: 11. September 1945 in München
Spiele für den FC Bayern: 427 (60 Tore)
Länderspiele: 103 (14 Tore)
Wichtigste Erfolge: Europameister 1972, Weltmeister 1974 (als Spieler), Weltmeister 1990 (als Trainer); Europapokal der Landesmeister (1974, 1975, 1976)

Franz Beckenbauer lässt sich in Franken blicken - FC-Bayern-Spielerin postet Foto mit dem „Kaiser“

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft brachte sich in den vergangenen Tagen im Trainingslager in Herzogenaurach in Form, ab dem 7. Juni beginnt in England die Europameisterschaft. Am sogenannten Homeground auf dem Adidas-Gelände, an dem sich auch die Männer auf die vergangene EM vorbereiteten, kam es zu der Begegnung zwischen der Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und dem „Kaiser“.

Bayern-Spielerin Linda Dallmann teilte kürzlich ein Foto mit Franz Beckenbauer.
Bayern-Spielerin Linda Dallmann teilte kürzlich ein Foto mit Franz Beckenbauer. © Screenshot Instagram (@lindadallmann)

Wie Bild berichtet, war Beckenbauer zu einem Termin in der Hauptzentrale des Sportartikelherstellers auf dem Gelände und lief den deutschen Damen dabei zufällig über den Weg. FC-Bayern-Stürmerin Linda Dallmann war eine der Spielerinnen, die die Gunst der Stunde nutzten, die 27-Jährige ließ sich mit dem 76-Jährigen ablichten und postete das Foto in ihrer Instagram-Story. Beckenbauer wünschte den Spielerinnen und dem Staff viel Erfolg beim Turnier in England.

Franz Beckenbauer: „Kaiser“ begegnet der Frauen-Nationalmannschaft vor dem EM-Turnier

Am Freitag verließ die Mannschaft bereits den Homeground, am Sonntag geht es auf die Insel. Bereits am kommenden Freitag steht das erste Gruppenspiel der EM gegen Dänemark an. Schon beim Auftakt ist Vorsicht geboten, denn bei der letzten EM 2017 in den Niederlanden war im Viertelfinale gegen die Däninnen überraschend Schluss. Dänemark kam bis ins Finale, unterlag dort jedoch den Gastgeberinnen.

Dass sich Beckenbauer in der Öffentlichkeit zeigte, ist angesichts seines Zustands alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Der Münchner musste sich erst im 2019 einer Augen-Operation unterziehen, in den Jahren 2016 und 2017 waren Eingrifft am Herzen nötig. Im März 2021 war er zum letzten Mal als Zuschauer in der Allianz Arena zu Gast und wirkte dabei schwach und dürr. Auf dem aktuellsten Bild wirkt er allerdings gesund und fröhlich – nun bleibt zu hoffen, dass die Nationalmannschaft Kraft aus der Begegnung mit der Fußball-Ikone ziehen konnte. (ajr)

Auch interessant

Kommentare