Gerald Hillringhaus hütet mit 58 auch noch gelegentlich den Kasten.
+
Gerald Hillringhaus hütet mit 58 auch noch gelegentlich den Kasten.

Ex-Bundesligatorwart im Live-Interview

Gerald Hillringhaus live: Ex-Bundesligakeeper mit 58 Jahren wieder im Tor

Für den FC Bayern München bestritt Gerald Hillringhaus 17 Spiele in der Bundesliga. Nun stellt sich der inzwischen 58-Jährige wieder zwischen die Pfosten.

  • Gerald Hillringhaus stand in seiner Karriere unter anderem beim TSV 1860 München, Türkgücü München, dem FC Bayern München und Schalke 04 zwischen den Pfosten.
  • BeimFC Bayern München bestritt  Gerry, wie er auch genannt wird, 17 Bundesligaspiele
  • DerEx-Bundesligaprofi stand mit inzwischen58 Jahren am Wochenende für den LandesligistenSV Bad Heilbrunn zwischen den Pfosten.

Gerald Hillringhaus ist kein normaler Fußballer. In seiner Karriere stand der Torwart unter anderem schon für die drei Münchner-Vereine TSV 1860 München, FC Bayern München und Türkgücü München zwischen den Pfosten. Doch das ist nicht das einzige ungewöhnliche an dem Ex-Bundesligaprofi. Denn mit 58 Jahren stand Hillringhaus am Wochenende für den Landesligisten SV Bad Heilbrunn im Tor

Gerald Hillringhaus: Über den TSV Gilching-Angelsried zum TSV 1860 München

Die Fußball-Karriere von Gerald Hillringhaus begann 1972 im Alter von Zehn Jahren beim TSV Gilching-Argelsried. Neun Jahre später wechselte der Torwart 1981 zum TSV 1860 München. In seiner ersten Saison spielte die Münchner Löwen noch in der 2. Bundesliga. Dort kam Hillringhaus jedoch nicht zum Einsatz. Aufgrund von Lizensproblemen musste der TSV allerdings 1982 in die Bayernliga, die damals noch die 3. Liga war. Dort bekam der junge Torwart dann seine Chance und nutze diese auch. Zwischen 1982 und 1985 bestritt er 96 Spiele für die Löwen. 

Nach seiner Zeit beim TSV 1860 München schloss sich der ambitionierte Torhüter für eine Saison der SpVgg Bayreuth an. Diese war grad in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Für die Oberfranken stand er 22 mal zwischen den Pfosten. Nachdem die SpVgg Bayreuth direkt wieder abstieg, schloss Gerry, sich Türkgücü München an. Dort hütete er bis 1990 das Tor.

Gerald Hillringhaus: 17 Bundesligaspiele für den FC Bayern München

Nach dem Kapitel Türkgücü München ging es zum nächsten Münchner Klub, nämlich den FC Bayern München. Beim deutschen Rekordmeister war Hillringhaus anfangs nur die Nummer drei und spielte deswegen viel in der zweiten Mannschaft. In der Saison 1991/1992 wurde er zum zweiten Keeper berufen. Nach der Verletzung der etatmäßigen Nummer einsRaimond Aumann, kam Gerry zu 17 Einsätzen in der 1. Bundesliga. Nach seiner Zeit bei den Münchnern spielte er im Profibereich noch eine Saison bei Schalke 04 und zwei Saisons bei Tennis Borussia Berlin. Nach der Saison 1994/1995 verabschiedete sich der Ex-Bundesligaprofi vorerst aus dem Fußballgeschäft.

Gerald Hillringhaus: Mit 58 Jahren immernoch zwischen den Pfosten 

Nach einer längeren Pause gab Hillringhaus in der Landesliga beim SV Pullach in der Saison 2008/2009 sein Comeback. Dort spielte er in zwei Saisons neun mal. Inzwischen ist der 58-Jährige immer noch zwischen den Pfosten. Am Wochenende hütete er beim Testspiel gegen den SV Raisting das Tor des SV Bad Heilbrunn.

Ab 15:00 Uhr ist Gerald Hillringhaus Live 

Ab 15:00 Uhr stellt sich Gerald Hillringhaus den Fragen vonFuPa Oberbayern/fussball Vorort live auf Facebook

(“Florentin Reif“)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
Lewandowski-Berater: Wer ist Pini Zahavi eigentlich?
Lewandowski-Berater: Wer ist Pini Zahavi eigentlich?
Live-Ticker: Holt der FCB gegen Aufsteiger Verl den ersten Saisonsieg?
Live-Ticker: Holt der FCB gegen Aufsteiger Verl den ersten Saisonsieg?

Kommentare