Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Spanier am Stachus unterwegs

Mit Tüte des Bayern-Fanshops: Was macht Barca-Star Pique in München?

  • schließen

Auf Instagram ist ein Foto aufgetaucht, das Gerard Pique vom FC Barcelona in München zeigt. In der Hand: eine Tüte aus dem Fanshop des FC Bayern. Was ist denn da los?

Hoppla, den kennen wir doch? Ein Foto auf Instagram zeigt Gerard Pique, den Abwehrstar des FC Barcelona, nahe des Stachus in der Münchner Innenstadt. Ein Fan traf den 30-jährigen Spanier, der sich bereitwillig mit ihm fotografieren ließ. Der Anhänger stellte das Foto auf Instagram. Als wäre das noch nicht bemerkenswert genug, hielt Pique eine Tüte des Bayern-Fanshops in den Händen.

Was ist da los? Wieso weilt Pique in München? Läuft da am Ende etwas mit dem FC Bayern? Jegliche Hoffnung auf eine sportliche Verbindung, die da eventuell zusammenkommen könnte, müssen wir an dieser Stelle zunichte machen. Zum einen hat der Ehemann von Popstar Shakira beim FC Barcelona noch einen Vertrag bis 2022, zum anderen haben die Bayern in der Innenverteidigung nun wirklich keine Probleme. 

Pique versucht sich als Journalist

Die Erklärung für seinen München-Trip ist relativ unspektakulär. Pique versucht sich seit einiger Zeit neben der Fußballerkarriere als Journalist für das Medium The Player's Tribune, das 2014 vom ehemaligen Baseballstar Derek Jeter ins Leben gerufen wurde. Dort veröffentlichen nur aktuelle oder ehemalige Sportler Artikel. Im Rahmen seiner Tätigkeit für das Medium weilte Pique in München, um laut Sport1-Informationen Bayern-Star Thiago zu interviewen. Zuletzt hatte er sich schon mit Neymar (Paris Saint-Germain) und Luis Suarez (Barcelona) getroffen.

Also kein Bayern-Pique-Deal, aber immerhin dürfen wir nun gespannt auf das Interview zwischen dem Nationalspieler, der im Oktober unter Beschuss der spanischen Fans geriet, als er klar Partei für eine Abspaltung Kataloniens bezog, und Thiago sein.

fw

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © markbellezza auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitere Transfers neben Rudy? Kovac lässt sich Hintertür offen
Der Abschied von Sebastian Rudy vom FC Bayern deutet sich immer mehr an. Trainer Niko Kovac spricht auch über weitere mögliche Transfers des Rekordmeisters.
Weitere Transfers neben Rudy? Kovac lässt sich Hintertür offen
„Alles ist mit diesem Team möglich“: Rolfö will mit dem FCB hoch hinaus
Nach einem holprigen Start bei FC Bayern entwickelte sich die schwedische Offensiv-Spezialistin Fridolina Rolfö zu einer festen Größe bei den Münchnern. Nun soll es …
„Alles ist mit diesem Team möglich“: Rolfö will mit dem FCB hoch hinaus
Titelverteidiger Kovac stellt den Pokal auf eine Stufe mit dem Henkelpott
Niko Kovac ist beim FC Bayern der einzige Titelverteidiger im DFB-Pokal. Der Trainer will in der ersten Runde des Wettbewerbs keine Experimente starten.
Titelverteidiger Kovac stellt den Pokal auf eine Stufe mit dem Henkelpott
Ticker: Kovac spricht über möglichen Rudy-Abgang und Neuverpflichtungen
Das zweite Pflichtspiel der Saison führt den FC Bayern zur SV Drochtersen/Assel. Vor der Abfahrt nach Niedersachsen spricht Trainer Niko Kovac in der Pressekonferenz – …
Ticker: Kovac spricht über möglichen Rudy-Abgang und Neuverpflichtungen

Kommentare