+
Ein Spieler von Hannover 96 erlebte während des Trainings einen Schreckmoment.

Explosion

Vor Duell mit dem FC Bayern: Böller-Schock bei Hannover-Training

  • schließen

Vor dem Spiel von Hannover 96 gegen den FC Bayern sorgte ein Böller für einen Schock-Moment auf dem 96-Trainingsplatz.

Hannover - Schock im Hannover-Training: Während das 96-Team am Samstag in München auf den FC Bayern trifft, absolvierte Hannovers Jung-Abwehrspieler Timo Hübner nach seinem Kreuzbandriss eine Reha-Einheit auf dem Trainingsgelände. Dabei dürfte es den 22-Jährigen kurzzeitig aus den Schuhen gehoben haben, denn: Auf dem Platz explodierte ein Böller.

Wie die Bild berichtet hatte ein „kleiner Junge“ den Knallkörper gezündet und auf den Trainingsplatz geworfen. Im Anschluss machte er sich mit Vollgas aus dem Staub. Hannover-Fitnesstrainer Dennis Fischer soll dem Jungen noch hinterhergelaufen sein. 

Vom Spiel FC Bayern gegen Hannover 96 berichten wir im Live-Ticker. In der Partie könnte es zum großen Comeback von Arjen Robben beim FCB kommen. Trainer Kovac lässt die Fans zumindest hoffen. Die Nachfrage nach einem möglichen James-Weggang sorgte bei Kovac allerdings für eine eher genervte Reaktion. Er deutete aber News für die kommende Woche an.

rjs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - Aber ein Detail sorgt für Aufregung
Der FC Bayern München sicherte sich 2017 zum Schnäppchen-Preis die Dienste von Serge Gnabry. Steckte ein ausgeklügelter Transfer-Plan dahinter?
Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - Aber ein Detail sorgt für Aufregung
Kovac-PK im Live Ticker: FC Bayern-Coach vor wegweisender Startelf-Entscheidung 
Nach der Länderspielpause geht es am Samstag für den FC Bayern zum FC Augsburg. Vor der Partie spricht Niko Kovac auf der Pressekonferenz. Hier geht es ab 13:30 Uhr zum …
Kovac-PK im Live Ticker: FC Bayern-Coach vor wegweisender Startelf-Entscheidung 
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte ...“
Aki Watzke plaudert in seiner Biografie aus dem Nähkästchen. Karl-Heinz Rummenigge verrät bei seiner Antwort darauf sogar noch mehr. 
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte ...“
Miroslav Klose will auch Profi-Mannschaften trainieren
Drei Jahre ist es her, dass Miroslav Klose seine Karriere beendet hat. Die Zeit nach seiner aktiven Zeit hat der 41-Jährige genutzt, um seinen Trainerschein zu machen.
Miroslav Klose will auch Profi-Mannschaften trainieren

Kommentare