+
Ist es schon fünf nach zwölf? Jupp Heynckes schaut am Donnerstag auf die Uhr

Heynckes gibt Spielern frei - Keine Sorge um Job

München - Bayerns Münchens Trainer Jupp Heynckes hat keine Sorge, in der aktuellen Krise des deutschen Rekordmeisters selbst in Bedrängnis zu geraten.

„Ich bin ein optimistischer Mensch, ich sehe das Spielerpotenzial, und ich sehe die Gesamtsituation. Wir versuchen, die Wende herbeizuführen. Darüber hinaus mache ich mir keine Gedanken“, sagte der Coach am Freitag.

Heynckes räumte ein, dass man angesichts der blendenden Aussichten nach der Hinrunde womöglich im Winter “ein bisschen sorglos“ gewesen sei. Als “Verantwortlicher für das Ganze“ müsse auch er sich die Kritik angesichts der aktuellen Krise gefallen lassen.

dpa/sid

Auch interessant

Kommentare