+
Jupp Heynckes

Heynckes heizt die Spekulationen an

"Warum soll ich das heute bekannt geben?"

München - Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes heizt Spekulationen über seine berufliche Zukunft mit seinen Aussagen vom Freitag weiter an.

Beim FC Bayern ist am Ende der Saison Schluss für Jupp Heynckes, das ist sicher. Dass er danach noch woanders Trainer wird, galt bisher immer als möglich – er hatte es selbst so dargestellt. Oder doch nicht?

Auf die Frage jedenfalls, ob sich in den letzten Tagen schon Vereine bei ihm gemeldet hätten, die ihn gern als Coach verpflichten würden, war der Fußballlehrer dann plötzlich irritiert. Also hört er doch auf? „Ich habe gesagt, dass ich meinen Abschied vom Fußball selbst bekannt geben werde. Mehr nicht. Gut, Sie können das interpretieren, wie Sie möchten.“

Haben alle getan. Und es klingt so, als wäre es möglich, dass wir Jupp Heynckes noch mal auf der Trainerbank sehen. Schon in der Pressemitteilung des Vereins stand, dass der Coach „wohl“ seine Laufbahn beenden würde. Heynckes: „Im Text der Pressemitteilung vom Klub steht es ja richtig: Da steht es ja nicht definitiv.“

Also doch! Auf eine erneute Nachfrage, bleibt Heynckes aber auch erneut hart. „Ich sage das im Sommer! Ich weiß alles: was ich will, was ich mache. Aber warum soll ich das heute bekannt geben?“ Ja, warum denn nicht? Dann hätten wir uns diesen Text sparen können…

tz

Bayern-Training am Donnerstag: Bilder

Bayern-Training am Donnerstag: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
FC Bayern: Aus der 3. Liga in die Königsklasse? Für ein Talent könnte es ganz schnell gehen
Wen nimmt der FC Bayern mit zum Champions-League-Turnier? Das Transferkarussell könnte einen aus der 3. Liga in den Kader spülen.
FC Bayern: Aus der 3. Liga in die Königsklasse? Für ein Talent könnte es ganz schnell gehen
Spanien? England? Von wegen! Neues Ziel für Bayern-Star Javi Martinez in Sicht
Javi Martinez erhält vom FC Bayern Berichten zufolge die Freigabe für einen Transfer. Offenbar denkt man in Frankreich über eine Verpflichtung nach.
Spanien? England? Von wegen! Neues Ziel für Bayern-Star Javi Martinez in Sicht
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“

Kommentare