Fehlt dem FC Bayern München II voraussichtlich für mehrere Wochen: Torwart-Juwel Christian Früchtl.
+
Fehlt dem FC Bayern München II voraussichtlich für mehrere Wochen: Torwart-Juwel Christian Früchtl.

Stammkeeper der kleinen Bayern fällt aus

Bänderverletzung: Früchtl muss um Aufstiegs-Relegation bangen

  • vonEric Nestler
    schließen

Der FC Bayern München II muss die nächsten Wochen auf Christian Früchtl verzichten. Für das Aufstiegsrennen des FCB ist das ein schwerer Schlag.

Christian Früchtl zog sich eine Bänderverletzung im Ellenbogen zu. Wie der FC Bayern auf seiner Website berichtet, fällt der Stammtorwart der Regionalliga-Mannschaft für mehrere Wochen aus. 

Die Blessur ist bitter für die Roten, da nach Ende der Regionalliga-Saison der Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga ansteht. Die reguläre Spielzeit endet mit dem Spiel gegen den SV Wacker Burghausen am 18. Mai. Der Gegner wäre dann der Meister aus der Nordstaffel. Dort hat das zweite Team des VfL Wolfsburg momentan die Nase vorn.  

Früchtls Ausfall gibt anderem Nachwuchskeeper gute Chance

Auch wenn Früchtl bis zum Showdown Ende Mai wieder fit ist, muss er sicherlich einen Trainingsrückstand aufholen. In den kommenden Spielen wird voraussichtlich Ron-Thorben Hoffmann im Tor der Bayern-Amateure stehen. Der 20-Jährige war in der laufenden Saison bereits acht Mal zwischen den Pfosten der kleinen Bayern. Für den ehemaligen U18-Jugend-Nationaltorwart ist das die Möglichkeit sich zu beweisen und mit starken Leistungen aufzudrängen. In der vergangenen Saison wurde Hoffmann überwiegend in der U19-Mannschaft des Rekordmeisters eingesetzt und kam dort auf 24 Spiele. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare