+
Jérémy Mathieu könnte beim FC Bayern die Stelle von Diego Contento einnehmen

Ein Franzose als Contento-Ersatz?

München - Jérémy Mathieu vom FC Valencia könnte das nächste Puzzlestück des FC Bayern auf dem Weg zu einem Traumteam sein. Ein Angebot soll bereits vorliegen.

Wird Jérémy Mathieu das nächste Puzzlestück zu einer bombensicheren FC-Bayern-Abwehr? Die spanische Zeitung AS berichtet, dass der FC Valencia ein Angebot des deutschen Rekordmeisters vorliegen hat. Zwar ist die Ablösesumme des Franzosen auf 15 Millionen Euro festgeschrieben, jedoch dürften laut des Bericht in der Praxis acht bis zehn Millionen Euro für einen Transfer reichen. In München könnte Mathieu Diego Contento als Linksverteidiger ersetzen.

"Sturm-Bombe" und "absoluter Topspieler" fürs Mittelfeld gesucht: Die FC-Bayern-Kandidaten

Welche Spieler holt Sammer noch zu Bayern? Alle Gerüchte

Welche Spieler holt Sammer noch zu Bayern? Alle Gerüchte

Contento ist unzufrieden mit seiner Rolle als Ergänzungsspieler. Deswegen scheint ein Abschied möglich. In der Vergangenheit zeigten mehrere italienische Klubs Interesse am Linksverteidiger.

Mathieu hat mit Alain Migliaccio den gleichen Berater wie Franck Ribéry. Sein Vertag in Valencia läuft bis 2014, aber der Verein scheint dazu bereit zu sein, einen seiner Linksverteidiger ziehen zu lassen. Deswegen dürfte mitentscheidend sein, ob Jordi Alba längerfristig bleibt oder nicht.

Der FC Bayern soll Mathieu bereits mehrmals beobachtet haben.

tz

Auch interessant

Kommentare