1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

Joshua Kimmich: Mittelfeldspieler des FC Bayern - Karriere, Erfolge, Privatleben

Erstellt:

Kommentare

Joshua Kimmich führt das Mittelfeld des FC Bayern an.
Joshua Kimmich führt das Mittelfeld des FC Bayern an. © IMAGO/Revierfoto

Sowohl bei FC Bayern München als auch im DFB-Team zählt er zu den Führungsspielern seiner Trainer. Wissenswertes über Joshua Kimmichs Karriere.

München – Der am 2. Februar 1995 in Rottweil geborene Joshua Walter Kimmich steht seit 2015/16 beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München unter Vertrag und feierte bereits zahlreiche Erfolge – darunter u. a. 2020 das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League. Seit 2016 spielt er für die A-Nationalmannschaft des DFB. Sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft bis 30. Juni 2025.

Privat engagiert sich Joshua Kimmich für Sozialprojekte wie z. B. die „Glaub-an-dich-Stiftung“: Im Mai 2022 eröffnete er den „Glaub an dich-Cup“, ein Turnier für neun Inklusionsmannschaften aus München und Umgebung, und nahm auch die Siegerehrung vor. 2020 hatte er gemeinsam mit Leon Goretzka die Initiative „We kick corona“ ins Leben gerufen: Die beiden Stars spendeten dabei als Startkapital eine Million Euro für soziale und karitative Einrichtungen. Er selber war im November 2021 positiv auf das Coronavirus getestet worden und für einige Spiele ausgefallen. Zuvor hatte seine fehlende Impfung für Diskussionen und ein großes Medienecho gesorgt. Im März 2022 wurde bekannt, dass er sich inzwischen geimpft sei.

Joshua Kimmich – seine Karriere

Seine Fußball-Karriere startet Joshua Kimmich beim VfB Bösingen. Bereits im Alter von zwölf Jahren wechselt der Sohn von Berthold und Anja Kimmich dann in die Jugendabteilung des Bundesligisten VfB Stuttgart und spielt sich in den Jahren darauf bis zur A-Jugend der Bundesliga. Parallel dazu absolviert er sein Abitur mit einem Durchschnitt von 1,7. Weitere wichtige Stationen seiner Karriere:

2013/2014 wird Joshua Kimmich für zwei Jahre vom Drittligaaufsteiger RB Leipzig verpflichtet. Sein erstes Tor als Profi erzielt er am 30. November 2013 beim 3:2-Sieg im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. Zum Saisonende schafft RB Leipzig sogar den Aufstieg in die zweite Liga. Schön langsam werden Großklubs auf den defensiven Mittelfeldspieler bzw. rechten Außenverteidiger aufmerksam: 2015 verpflichtete der FC Bayern München Kimmich. Im August 2015 steht Kimmich für sein erstes Pflichtspiel beim FC Bayern München auf dem Platz. Im September folgte das Bundesligadebüt. Seitdem tritt er regelmäßig in der Allianz Arena auf.

Joshua Kimmich: Nachfolger von Philipp Lahm als Rechtsverteidiger und Sechser

Am 7. Mai 2016 wird Joshua Kimmich mit dem FC Bayern zum ersten Mal Deutscher Meister, am 21. Mai 2016 steht er in Berlin gegen Borussia Dortmund zum ersten Mal im Pokalfinale. Obwohl er dabei einen Elfmeter verschießt, gewinnen die Bayern mit 4:3. Die ersten von einigen Erfolgen mit dem FC Bayern. Im Jahr 2017 ritt Kapitän Philipp Lahm ab und Kimmich übernimmt seine Nachfolge auf der Rechtsverteidiger-Position. Im selben Jahr gewinnen die Bayern wieder die deutsche Meisterschaft. 2018/2019 kann er mit FC Bayern München den Titel des Deutschen Meisters erneut verteidigen und gewinnt auch den DFB-Pokal.

Im Mai 2016 wird Joshua Kimmich erstmals für den Kader der A-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich nominiert und nach dem Testspiel gegen die Slowakei endgültig aufgenommen. 2017 gewinnt Kimmich mit der Nationalmannschaft den FIFA Confederations Cup für den DFB.

Joshua Kimmich – seine größten Erfolge

Joshua Kimmich – sein Privatleben

Seit 2013 ist Joshua Kimmich glücklich mit Freundin Lina Meyer liiert. Im Jahr 2019 wurden die beiden erstmals Eltern. Im Oktober 2020 fiel er bei einem FC Bayern-Spiel aus, weil seine Freundin ihr zweites Kind bekam. Im April 2022 ist der Fußballer zum dritten Mal Vater geworden.

Auch interessant

Kommentare