18-jähriger Joker sticht

Joshua wer? Bayerns neuer Held rettet Sieg in Freiburg - so tickt das Mega-Talent

  • schließen

Joshua Zirkzee ist der erste Debütant unter dem neuen Bayern-Coach Hansi Flick. In der Bundesliga gegen Freiburg gelang ihm sein erstes Tor - ein enorm wichtiges.

  • Joshua Zirkzee feierte gegen Tottenham Hotspur sein Debüt in der Profi-Mannschaft des FC Bayern
  • Der 18-Jährige ist seit 2017 beim deutschen Rekordmeister
  • Trainer Hansi Flick wechselte ihn auch in der Bundesliga gegen Freiburg ein - Joshua Zirkzee wurde zum Helden.

Update vom 19. Dezember: Was für ein Finale in der Bundesliga! Der FC Bayern München mühte sich am Mittwochabend in Freiburg, bis in die Nachspielzeit stand es 1:1. Dann erlöste ein junger Niederländer den Rekordmeister: Joshua Zirkzee! Der 18-Jährige traf spät zum erlösenden 2:1, Serge Gnabry legte nur wenige Sekunden danach das 3:1 drauf (Spiel zum Nachlesen im Ticker). 

Zirkzee war natürlich der gefeierte Mann - erst vor einer Woche feierte er sein Champions-League-Debüt. Spätestens jetzt dürfte ihn aber jeder kennen - vor allem der SC Freiburg. Braucht es da überhaupt noch Verstärkungen wie Leroy Sané? Trainer Hansi Flick war nach Schlusspfiff natürlich erleichtert. Doch wer ist Joshua Zirkzee eigentlich? Hier gibt es die Erklärung.

Unbekannter Bayern-Spieler läuft plötzlich in der Champions League auf - nur eingefleischte Fans kennen ihn

Erstmeldung vom 12. Dezember:

München - 1,93 Meter lang, Afro und ein auffällig lockerer Laufstil: Auf dem Platz ist Joshua Zirkzee nicht zu übersehen. Umso verwunderter dürfte so mancher Bayern-Fan am 12. Dezember gewesen sein, als in der 85. Minute der Champions-League-Partie gegen Tottenham Hotspur ein neuer Stürmer auftauchte. Joshua wer? 

Eingefleischte Bayern-Fans kennen den 18-jährigen Holländer bereits. In München ist er schon seit 2017, gekommen war er damals aus der Jugend von Feyenoord Rotterdam. Der CL-Kurzeinsatz war sein erstes Pflichtspiel für die Profis - damit ist er der erste Debütant unter dem neuen Bayern-Trainer Hansi Flick. Taugt er sogar zum Lewa-Backup?

Joshua Zirkzee: 27 Tore in 30 Spielen in seiner ersten Saison

Bislang kam der junge Stürmer für die Jugendmannschaften und die zweite Mannschaft des FCB zum Einsatz. In den ersten beiden Saisons für die U17 und U19 stellte er direkt seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis und ließ mit 27 Toren in 30 Spielen aufhorchen. In seiner ersten Saison für die Amateure trug der Angreifer mit vier Toren und vier Assists maßgeblich zum Aufstieg in die 3. Liga bei. Durch seine Größe besitzt Zirkzee eine enorme physische Präsenz. Außergewöhnlich für einen 1,93-Meter-Schlaks sind zudem seine technischen Fähigkeiten. Seine Torgefahr stellte er auch im Trikot der "Oranje" bereits unter Beweis: In neun Spielen für die U19 erzielte er acht Tore.

Zirkzee ist einer von vier jungen Talenten, die Hansi Flick nach Amtsantritt zu den Profis geholt hat. Seit der Ära Louis van Gaal (bis 2011) schaffte kein Bayern-Eigengewächs mehr den Sprung in die erste Elf des Rekordmeisters. Dass das Thema Jugendarbeit in Gegenwart und Zukunft höchste Priorität für den FCB haben soll, lässt sich nicht nur am neuen Nachwuchsleistungszentrum festmachen. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge gab ein klares Versprechen: „Ich sage heute voraus: In den nächsten beiden Jahren werden aus dem Campus Spieler nach oben kommen“. Zirkzee könnte einer davon sein.

Rubriklistenbild: © dpa / Uwe Anspach

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Coman-Position: FCB in Gesprächen mit Frankreich-Juwel - konkreter Plan soll bereits existieren
Baggert der FC Bayern an einem französischen Talent? Wie die renommierte L’Équipe berichtet, befinden sich die Münchner in „konkreten Gesprächen“
Für Coman-Position: FCB in Gesprächen mit Frankreich-Juwel - konkreter Plan soll bereits existieren
FC Bayern vor nächstem Überraschungs-Transfer? Offensiv-Talent im Fokus
FC Bayern: Ein weiteres deutsches Talent steht wohl auf der Liste des FC Bayern. Was ist der Plan der FCB-Chefetage mit dem Zweitliga-Kicker?
FC Bayern vor nächstem Überraschungs-Transfer? Offensiv-Talent im Fokus
Achraf Hakimi doch zum FC Bayern? Spanische Insider enthüllen Transfer-Infos
Der FC Bayern soll an Noch-BVB-Star Achraf Hakimi interessiert sein. Jetzt gibt es neue Enthüllungen von einem Insider-Medium aus Spanien.
Achraf Hakimi doch zum FC Bayern? Spanische Insider enthüllen Transfer-Infos
Ausgerechnet bei RB Leipzig: FC Bayern findet möglichen Boateng-Nachfolger beim Meister-Rivale
Der FC Bayern hat seine Wahl bei der Nachfolge von Jerome Boateng angeblich getroffen. Ein Youngster von RB Leipzig soll die Münchner Abwehr verstärken.
Ausgerechnet bei RB Leipzig: FC Bayern findet möglichen Boateng-Nachfolger beim Meister-Rivale

Kommentare