Philipp Lahm war bislang Vize-Kapitän
+
Philipp Lahm war bislang Vize-Kapitän

K-Frage: Van Gaal hat "mit vielen gesprochen"

Aachen - Mit Bastian Schweinsteiger soll Kapitän Philipp Lahm die Lücke schließen, die Mark van Bommel auch jenseits des Rasens hinterlassen hat. Louis van Gaal hat deswegen viele Gespräche geführt.

Bei der WM in Südafrika vertrat er den verletzten Michael Ballack, beim FC Bayern tritt er die Nachfolge von Mark van Bommel an. Nach seiner zwischenzeitlichen Beförderung in der Nationalelf steht Philipp Lahm nun auch in der Vereinshierarchie ganz oben. Beim 4:0 im Pokal-Viertelfinale der Münchner trug der Außenverteidiger die Spielführer-Binde - und wird es nach Auskunft seines Trainers Louis van Gaal auch in Zukunft tun: “Lahm bleibt der erste Kapitän, Schweinsteiger wird der zweite“, sagte der niederländische Fußball-Lehrer.

Alle Bayern-Kapitäne seit Franz Beckenbauer

Bilder

Damit ist Lahm der insgesamt 15. Spielführer des FC Bayern in der Bundesliga. Sein zum AC Mailand gewechselter Vorgänger van Bommel war 2008 vom ehemaligen Trainer Jürgen Klinsmann als erster ausländischer Spieler mit diesem Amt bedacht worden. Van Gaal bezeichnete die Benennung von Lahm als folgerichtig: “Das ist normal. Er hat die Binde getragen, wenn van Bommel nicht dabei war. Ich habe mit vielen gesprochen - auch mit Bastian Schweinsteiger.“

Bayern in Aachen: Bilder & Einzelkritik - Einmal gab's die Note 1

Bayern in Aachen: Bilder & Einzelkritik - Einmal gab's die Note 1

Bayern in Aachen: Bilder & Einzelkritik - Einmal gab's die Note 1

Im Zusammenspiel mit dem Mittelfeldspieler soll Lahm die Lücke schließen, die van Bommel auch jenseits des Rasens hinterlassen hat. Van Gaal forderte die beiden Leitwölfe zu einer guten Zusammenarbeit auf. “Ich werde keinen dritten Kapitän benennen, weil ich denke, dass diese zwei ausreichen.“ Die ungleichen Identifikationsfiguren Lahm und Schweinsteiger hatten ihre Verträge vor kurzem jeweils bis 2016 verlängert.

dpa

Auch interessant

Kommentare