+
Karl-Heinz Rummenigge ist skeptisch, was eine Verpflichtung von Javi Martinez angeht

Absprache mit dem FC Barcelona

Rummenigge "nicht optimistisch" bei Martinez

München - FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich skeptisch über eine mögliche Verpflichtung des Spaniers Javi Martinez von Athletic Bilbao geäußert.

„Ich bin da nicht optimistisch, da bin ich ganz ehrlich. Sein Präsident hat immer ausdrücklich betont, dass er den Spieler nicht verkaufen will und auch nicht unter einem Preis der Klausel“, sagte der Vorstandschef des FC Bayern in einem Interview der tz.

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

Gesprochen wird im Falle des defensiven Mittelfeldspielers über eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro. „Eine Summe, die es in Deutschland noch nie gegeben hat. Es gibt keinen Verein in Europa, der bereit ist, diesen Preis zu zahlen. Ich pflege ein gutes Verhältnis zu Barcelona, auch Barcelona ist nicht bereit, bei dieser Größenordnung einzusteigen“, betonte Rummenigge. „Wir sprechen über erstaunlich hohe Summen. Man muss das ganze Transfergeschäft sehr rational sehen und nicht nach Effekthascherei schielen, um Beifall von der Öffentlichkeit zu bekommen.“

Das ganze Interview lesen Sie hier auf unserem Partnerportal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschende Enthüllung zu Joshua Kimmich
Joshua Kimmich gilt beim FC Bayern als Musterschüler. Deswegen kommt die Enthüllung überraschend, dass seine Karriere im Jahr 2011 auf der Kippe stand.
Überraschende Enthüllung zu Joshua Kimmich
„Wagner ist eine Adresse, die passt“
Lothar Matthäus über die Stürmersuche des FC Bayern, die Zukunft von Jupp Heynckes sowie die Kandidaten Christian Pulisic und Leon Goretzka 
„Wagner ist eine Adresse, die passt“
Kampf um Stammplatz in der Bayern-Innenverteidigung? Das sagt Süle
Er kam aus Hoffenheim und ist bereits gut ins Team integriert: Niklas Süle gehört zu den Säulen in der Bayern-Abwehr in der Hinrunde. Geht das auf Kosten von Boateng? 
Kampf um Stammplatz in der Bayern-Innenverteidigung? Das sagt Süle
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Serge Gnabry wechselte im vergangenen Sommer von Werder Bremen zum FC Bayern München, von dort wurde er an Hoffenheim verliehen. Die Leihe könnte nun verlängert werden. 
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare