+
Lars Lukas Mai trifft gegen Halle auch auf seinen Bruder Sebastian.

Gebrüder Mai bitten zum Duell

Kleine Bayern vor Männeraufgabe in Halle gehörig unter Druck

  • schließen

Mit nur drei Punkten aus den ersten vier Partien ist die Situation in der 3. Liga für die kleinen Bayern schwierig. Gegen Halle soll nun wieder ein Dreier her.

München - Heute Abend (19 Uhr) wartet mit dem Gastspiel beim Vorjahresvierten in Halle eine der ungemütlichsten Auswärtsaufgaben auf den Aufsteiger aus München. Als „richtige Männermannschaft“ wird der Hallesche FC von Bayern-Coach Sebastian Hoeneß gepriesen, sein Team müsse die richtige Balance finden zwischen „körperlich dagegenhalten“ und „trotzdem mutig unseren Fußball spielen“. Zwischen dem 25-jährigen Hallenser Sebastian und dem 19-jährigen Bayern-Abwehrjuwel Lars Lukas Mai kommt es dabei auch zu einem Bruderduell.

Neun Zähler stehen für den HFC bereits zu Buche, Hoeneß wünscht sich von den Seinen gegen diesen robusten Gegner im Vergleich zur 2:5-Heimpleite gegen Viktoria Köln „besseres Zweikampfverhalten und Durchsetzungsvermögen“. Halle sei „schon zu knacken“, sein Team benötige dafür aber „auch eine gute Torwartleistung und vielleicht ein Quäntchen Glück“. Gestern bereits reiste der Bayern-Tross per Bus gen Sachsen-Anhalt, noch in der Nacht ist die Rückkehr Richtung Süden geplant. Im Optimalfall mit drei – nicht einkalkulierten – Punkten im Gepäck. 

 MATTHIAS HORNER

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac
Beim Gastspiel des FC Bayern beim RB Leipzig geriet Trainer Niko Kovac für seine ungewöhnlichen Auswechsel-Entscheidungen ins Schussfeld der Twitter-Gemeinde.
„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac
Neuer Torwart-Streit im DFB-Team? Lehmann: "Neuer hat das leicht arrogante Selbstverständnis"
Für Torhüter Marc-André ter Stegen ist seine Situation als DFB-Ersatzmann alles andere als einfach zu verstehen. Konkurrent Manuel Neuer reagiert verstimmt.
Neuer Torwart-Streit im DFB-Team? Lehmann: "Neuer hat das leicht arrogante Selbstverständnis"
Franz Beckenbauer: So ernst steht es um den „Kaiser“ - sein Sohn Joel spricht
Schon öfter hatte Franz Beckenbauer gesundheitliche Probleme, doch derzeit ist die Sorge um die Fußballlegende besonders groß. Sein Sohn sprach nun über den …
Franz Beckenbauer: So ernst steht es um den „Kaiser“ - sein Sohn Joel spricht
Florenz-Besitzer adelt Ribéry und bringt kuriosen Vergleich mit Cristiano Ronaldo
Nach zehn Jahren beim FC Bayern München verließ Franck Ribéry den Verein in Richtung Florenz. Nun bekam der Ex-Bayern-Star ein Lob der besonderen Art.
Florenz-Besitzer adelt Ribéry und bringt kuriosen Vergleich mit Cristiano Ronaldo

Kommentare