+
Elfmeterreifes Foul? Kingsley Coman (M.) geht nach dem Kontakt mit Theodor Gebre Selassie (l.) im Bremer Strafraum zu Boden.

Entscheidende Szene beim Pokal-Krimi

Ein Elfer - zwei Ansichten: Pro & Contra zum strittigen Pfiff in Bremen

  • schließen
  • Manuel Bonke
    Manuel Bonke
    schließen

War der Elfmeterpfiff für den FC Bayern berechtigt? Oder aus Bremer Sicht ein schlechter Witz? Darüber lässt sich trefflich streiten. Auch unsere Redakteure haben differenzierte Meinungen.

München - Der FC Bayern hat nach einem wahren Kraftakt in Bremen das Pokalfinale am 25. Mai in Berlin erreicht. Nach dem 3:2 spricht Fußball-Deutschland nur über eine Szene - den Elfmeterpfiff nach dem Duell zwischen Kingsley Coman und Theodor Gebre Selassie. Unser Pro- und Contra-Kommentar zur strittigen Entscheidung.

Pro Elfer: Hart, aber nicht skandalös

Freilich solidarisieren sich alle Nicht-Bayern-Fans mit der sympathischen Bremer Mannschaft, deren Traum vom Pokalfinale wegen einer Schiedsrichter-Fehlentscheidung platzte. Wenn es nach diesen Leuten ginge, würde es den Video-Schiedsrichter gar nicht erst geben - aber plötzlich erhoffen sich ausgerechnet diese Leute vom Kölner Keller Gerechtigkeit für das Team von Florian Kohfeldt.

Vielleicht war die Entscheidung ungerecht, in jedem Fall war sie hart, aber auf keinen Fall war sie skandalös. Gebre Selassie berührte Kingsley Coman im Strafraum, das zeigen die TV-Bilder deutlich. Und dieser Körperkontakt war die Ursache für Comans Sturz im Bremer Strafraum. Ich halte es da mit Thomas Müller, der beim Bremer von mangelnder Cleverness spricht. Und das wurde knallhart bestraft.

Manuel Bonke

Contra Elfmeter: VARum so zurückhaltend?

Der Ärger auf Bremer Seite ist mehr als berechtigt. Nicht nur, dass Gebre Selassies Schubserchen gegen Kingsley Coman Schiedsrichter Daniel Siebert dazu verleitete, auf den Punkt zu zeigen - die Fehlentscheidung führte auch dazu, dass Werders Blitz-Remis für die Katz‘ war, das Spiel auf diese Weise entschieden wurde und Bremen aufgrund dieser „krassen Fehlentscheidung“, wie Ex-Referee Babak Rafati bei Sportbuzzer sagte, die verdiente Verlängerung verwehrt blieb. 

Stellt sich nur noch die Frage: Wa­rum griff der Videoassistent (VAR) nicht ein? Selbst wenn Sieberts Entscheidung (viel zu) hart, aber nicht völlig abwegig war, so hätten die Kollegen in Köln eingreifen müssen - die Statuten erlauben eine Review-Empfehlung an den Unparteiischen nämlich auch aus taktischen Gründen in sehr kritischen Phasen eines Spiels. So wird die (berechtigte) Kritik am VAR nur größer und größer. Frag nach bei Bremens erbostem Kapitän Max Kruse…

José Carlos Menzel López

Umfrage: Hätten Sie den Elfmeter gepfiffen?

Wegen seiner Reaktion auf den Elferpfiff kassiert Thomas Müller einen Shitstorm in Internet - dabei fällt ihm ein Spruch aus der jüngeren Vergangenheit auf die Füße. Dabei spielte der Kapitän ansonsten groß auf und traf selbst - sein Torjubel sorgte für Gesprächsstoff. Auch auf der Bayern-Bank ging es während der Partie hoch her - so wurde Trainer Niko Kovac gegen Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt handgreiflich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie auch schon bei der Meister-Party! Boatengs nächste Schmoll-Attacke beim Pokalfinale
Jerome Boateng hat wohl keine große Zukunft mehr beim FC Bayern. Ein weiteres Indiz: Auch bei der Pokalfeier haut der Innenverteidiger direkt in die Kabine ab.
Wie auch schon bei der Meister-Party! Boatengs nächste Schmoll-Attacke beim Pokalfinale
DFB-Pokalfinale: „Er hat den Gott-Modus aktiviert“ - Internet würdigt Leistung von Manuel Neuer
Manuel Neuer feierte im DFB-Pokal-Finale gegen RB Leipzig sein Comeback - und wie! Der Torhüter zeigte mit tollen Paraden, was er noch drauf hat. Das Netz feierte ihn. 
DFB-Pokalfinale: „Er hat den Gott-Modus aktiviert“ - Internet würdigt Leistung von Manuel Neuer
Sané zum FC Bayern? Kovac lobt den Youngster, wechselt aber schnell das Thema
Wechselt Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern München? Vorm Pokal-Finale haben Jogi Löw, Oliver Bierhoff und Niko Kovac über den Spieler geredet. 
Sané zum FC Bayern? Kovac lobt den Youngster, wechselt aber schnell das Thema
Live-Ticker: FC Bayern feiert auf dem Rathausbalkon
Der FC Bayern feiert auf dem Rathausbalkon in München. Mittlerweile ist das schon Tradition. Wir berichten im Live-Ticker von der Party.
Live-Ticker: FC Bayern feiert auf dem Rathausbalkon

Kommentare