+
Geht er künftig für den FC Bayern auf Torejagd? Ajax-Stürmer Kasper Dolberg.

Aufstrebender Stürmer aus Dänemark

Lewandowski-Ersatz? Stevens rät FCB zu diesem Ajax-Talent

  • schließen

München - Bayern benötigt einen Backup für Robert Lewandowski. Da sind sich alle einig beim Rekordmeister. Huub Stevens hat den Verantwortlichen vom FCB nun einen Tipp gegeben.

Es war wohl eine der großen Erkenntnisse nach dem Champions-League-Aus der Bayern gegen Real Madrid: Der deutsche Rekordmeister benötigt dringend einen Backup für Top-Stürmer Robert Lewandowski. Ein Ausfall des Polen, wie im Hinspiel, ist aus den eigenen Reihen schlichtweg nicht zu kompensieren. Der stets bemühte, aber momentan glücklose Thomas Müller war nicht in der Lage, in die vakante Rolle des Torjägers zu schlüpfen. Die Chance auf dem Transfermarkt aktiv zu werden, bietet sich in wenigen Wochen. Der ehemalige Bundesliga-Trainer Huub Stevens (FC Schalke 04, TSG 1899 Hoffenheim) hat nun im Gespräch mit der Sport Bild einen neuen Kandidaten ins Spiel gebracht.

Ajax-Talent im Fokus

Die Wahl des knorrigen Niederländers fällt dabei auf einen Spieler, der in Stevens Heimatland aktiv ist: Kasper Dolberg von Ajax Amsterdam. Der 19-jährige Stürmer absolviert heuer seine erste Saison im Profi-Bereich. Dies hindert ihn aber nicht daran, schon jetzt zu den Top-Angreifern der Eredivisie zu zählen. In 27 Begegnungen erzielte Dolberg 14 Treffer und lieferte sechs Vorlagen. Auch in der Europa League trug er sich bei zehn Einsätzen vier Mal in die Torschützenliste ein.

Spielweise wie Lewandowski

Was den jungen Dänen laut Stevens besonders interessant für den FC Bayern macht, ist dessen Spielweise. Sie sei geprägt von „viel Technik, Schnelligkeit und Kopfballstärke“. Mit Thomas Müller als einzige Spitze würde sich das gesamte Spiel der Roten zu sehr verändern, moniert der 63 Jahre alte Fußballlehrer. Deshalb ist sich Stevens sicher: „Die Bayern sollten jemanden holen, der für Tore sorgt – aber nicht gleich die ganze Art und Weise des Spiels verändert. Sie brauchen einen Typen wie Lewandowski – Dolberg ist so einer.“

Namhafte Nebenbuhler

Doch die starken Leistungen des 1,87 Meter großen Teenagers aus Silkeborg blieben natürlich auch anderen Klubs in Europa nicht verborgen. So sollen trotz dessen Vertrages in Amsterdam bis 2021 mehrere Teams ihre Bereitschaft für einen Transfer hinterlegt haben. Darunter so namhafte Vereine wie der FC Barcelona, der FC Liverpool oder die Borussia aus Dortmund. Will der FCB also den Zuschlag erhalten, dürften Karl-Heinz Rummenigge und Co. eine gehörige Portion Überzeugungskraft aufbringen müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hummels vor Rückkehr zum BVB? Matthäus nennt drei besondere Gründe für Bayern-Verbleib
Offenbar steht Mats Hummels vor einer Rückkehr vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund. Lothar Matthäus hält das für eine schlechte Idee.
Hummels vor Rückkehr zum BVB? Matthäus nennt drei besondere Gründe für Bayern-Verbleib
Nach Abschied vom FC Bayern - James-Zukunft offenbar so gut wie geklärt
James Rodriguez hat den FC Bayern verlassen. Wohin zieht es ihn? Alles deutet auf einen Transfer nach Italien hin. Ein Deal soll weitgehend ausgehandelt worden sein.
Nach Abschied vom FC Bayern - James-Zukunft offenbar so gut wie geklärt
Nach Ribérys Gold-Steak-Affäre: Jetzt lässt es sich auch ein Stuttgarter Profi munden
Der Gold-Steak-Eklat um Franck Ribéry ist zum Glück längst verklungen. Doch die Sommerpause nutzt ein anderer Bundesligaprofi für einen Besuch bei „Salt Bae“.
Nach Ribérys Gold-Steak-Affäre: Jetzt lässt es sich auch ein Stuttgarter Profi munden
Konkurrent steigt aus - Weg frei für Bayern: Kommt früherer Atletico-Star nach München?
Wechselt ein ehemaliger Spieler von Atletico Madrid zum FC Bayern? Angeblich ist ein Konkurrent im Kampf um Yannick Ferreira-Carrasco ausgestiegen.
Konkurrent steigt aus - Weg frei für Bayern: Kommt früherer Atletico-Star nach München?

Kommentare