+
Aus einem Außenseiter einen Top-Favoriten auf den Titel gemacht: Miroslav Klose freut sich, wie die Jungs im Trainer Gas geben.

Trainer-Novize führt U17 an die Tabellenspitze

„Das macht mich stolz“ - Klose zieht Hinrundenfazit

  • vonMarkus Altmann
    schließen

Viele Stammkräfte und der Coach verließen vor der Saison die U17 des FC Bayern. Miroslav Klose übernahm das Traineramt und ist auf dem Weg, die dritte Meisterschaft in Folge einzufahren.

Im vergangenen Jahr führte Holger Seitz die U17 des FC Bayern zum zweiten Meistertitel in der Süd/Südwest-Staffel hintereinander. Im Anschluss übernahm Seitz die Bayern-Amateure in der Regionalliga Bayern. Er peilt den Aufstieg in die 3. Liga an. Neuer Trainer bei den B-Junioren wurde Miroslav Klose. Der WM-Rekordtorjäger ist damit zum ersten Mal nach seinem Engagement bei der Nationalmannschaft hauptverantwortlich für ein Team.

Vor der Saison galt der FCB aufgrund der Abgänge von zahlreichen Stammkräften und dem Trainerwechsel nicht als Topfavorit auf die Meisterschaft. Umso überraschender ist, dass die Mannschaft von Klose mit vier Punkten Vorsprung Tabellenführer ist. In 16 Spielen kassierten die Münchner nur zwei Niederlagen, die restlichen Partien wurden allesamt gewonnen. „Ich bin mit dem ersten Saisonabschnitt sehr zufrieden“, sagt Klose bei fcbayern.com. „Besonders vor dem Hintergrund, dass wir eine enorm junge Mannschaft haben, sind die Leistungen des Teams hoch einzuschätzen.“ 

Häufig stehen bis zu sieben Spieler aus dem jüngeren B-Jugend-Jahrgang in der Startelf. Der 44-jährige Coach freut sich über die Bereitschaft seiner Mannschaft: „Die Jungs ziehen in den Trainingseinheiten super mit und haben sich die tollen Ergebnisse hart erarbeitet. Das macht mich stolz.“

Am 17. Februar empfangen die Bayern den FSV Mainz 05 im heimischen Campus zum Rückrundenauftakt. Dann will der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters den dritten Titel in Folge in der U17 Bundesliga Süd/Südwest perfekt machen. Klose möchte die Lorbeeren für die Erfolge nicht alleine einsammeln: „Mein besondere Dank geht an meine Trainer- und Betreuerstab. Ohne diese Top-Jungs würden wir nicht dort stehen, wo wir aktuell sind.“

Miroslav Klose hat keine normale Karriere hingelegt. Von der Provinz schaffte es der heutige Bayern-Jugendtrainer an die Spitze und hat dabei einige Anekdoten zu erzählen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare