+
Juan Vargas könnte die Bayern noch im Januar verstärken.

Medien: Konkretes Angebot für Vargas

  • Gregory Straub
    vonGregory Straub
    schließen

München - Bahnt sich in diesem Transferfenster doch noch eine Mega-Neuverpflichtung beim FC Bayern an? Nach den Abgängen von Demichelis, van Bommel und Braafheid könnte kurzfristig noch ein Kracher kommen.

Laut mehreren italienischen Medienberichten haben die Bayern dem AC Florenz ein konkretes Angebot für Juan Manuel Vargas gemacht! Demnach wollen die Bayern den Peruaner unbedingt noch im Januar verpflichten und bieten dafür 13 Millionen Euro sowie als Draufgabe Diego Contento. Bezahlt werden soll die Ablösesumme in drei jährlichen Raten.

Diese Spieler hat der FC Bayern seit 1990 gekauft

Diese Spieler hat der FC Bayern seit 1990 geholt

Interessant: Der Spieler selbst hat auf seiner eigenen Webseite einen Pressespiegel, in dem vom konkreten Angebot der Bayern berichtet wird.

Nach Informationen von tz-online wird in Florenz bereits seit mehreren Tagen gemunkelt, dass Vargas (27 Jahre alt, 1,85 Meter groß) demnächst bei den Bayern landen könnte. Auch von einer "Verrechnung" mit Diego Contento ist die Rede.

Das ist Juan Manuel Vargas bei Youtube

Allerdings ist der Peruaner nicht der klassische Linksverteidiger, sondern hat seine Stärken vielmehr weiter vorne. Im Dress der Fiorentina absolvierte Vargas aber auch zahlreiche starke Spiele auf der Linksverteidigerposition. Vargas gilt als einer der der stärksten Linksfüßer in der italienischen Serie A. Im vergangenen Jahr hatte er sogar ein Angebot von Real Madrid vorliegen, damals lehnte der AC Florenz jedoch ab.

Diego Contento hautnah: Die Tattoos des Bayern-Youngsters

Diego Contento hautnah: Die Tattoos des Bayern-Youngsters

Mittlerweile haben sich jedoch die Voraussetzungen geändert. Am Mittwoch gaben die "Violetten" die Verpflichtung von Valon Behrami bekannt. Der Schweizer kommt von West Ham United und ist auf beiden Abwehrseiten einsetzbar. Ist Behrami der Ersatz für Vargas?

wi/tz

Auch interessant

Kommentare