+
Robert Lewandowski. 

Was hat der Pole vor?

Lewandowski tauscht seinen Berater - damit er im Sommer wechseln kann? 

  • schließen

Robert Lewandowski (29) wird immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Pole hat nun seinen Berater gewechselt, um sich den Weg nach Spanien zu bereiten?

München - Er ist einer der besten Stürmer der Welt und aktuell beim FC Bayern München unter Vertrag: Robert Lewandowski. Nun hat er aber einen neuen Kontrakt abgeschlossen und zwar mit einem Berater. Pinim Zahavi betreut den Polen nun, wie Przegald Sportowy berichtet. Er hat sich von seinem bisherigen Agenten Cezary Kucharski getrennt. Aber was bedeutet das?

Das polnische Blatt berichtet, dass Zahavi dem Torjäger bei der Verwirklichung seines Traums helfen soll, zu Real Madrid zu wechseln. Im Raum sollen 150 Millionen Ablöse stehen. Der Berater habe angeblich schon mit den Spanier gesprochen.

„Ich freue mich, dass Robert sich für die Zusammenarbeit mit mir entschieden hat“, zitierte ihn das Portal. „Er ist ein großartiger Fußballer.“ Es sei kein Wunder, dass die größten Clubs an Lewandowski interessiert seien, sagte Zahavi. Zu Spekulationen über einen möglichen Wechsel des polnischen Stürmers zu Real Madrid sagte Zahavi: „Wir werden sehen. Es ist Zeit, dass ich jetzt meinen Job mache.“

Laut transfermarkt.de ist Lewy 80 Millionen Euro wert. Der Vertrag des 29-Jährigen beim deutschen Rekordmeister läuft noch bis 2021. 

AnK/dpa

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich war schon immer eine der Lauteren“
Melanie Leupolz, neue Kapitänin beim FC Bayern, über Ehrlichkeit unter Frauen, Klischees und deutsche WM-Chancen
„Ich war schon immer eine der Lauteren“
Boateng kritisiert DFB-Mitspieler wegen Mesut Özil - der antwortet mit rührendem Statement
Jerome Boateng hat sich in einem Interview zu der Causa Mesut Özil geäußert. Der Ex-Nationalspieler antwortet seinem Ex-Teamkollegen mit einem rührenden Statement.
Boateng kritisiert DFB-Mitspieler wegen Mesut Özil - der antwortet mit rührendem Statement
Zwei Top-Klubs werfen Auge auf Renato Sanches - Welche Rolle spielt sein Berater?
Transfergerücht: Renato Sanches vom FC Bayern München steht offenbar bei zwei italienischen Top-Klubs hoch im Kurs. Eine entscheidende Rolle könnte sein Berater spielen.
Zwei Top-Klubs werfen Auge auf Renato Sanches - Welche Rolle spielt sein Berater?
Sorgt Klopp indirekt für eine riesige Bayern-Doku? Amazon hofft auf spektakuläres Projekt
Bekommt der FC Bayern München bald seine eigene Dokumentation auf Amazon? Offenbar liegt dem Verein ein Angebot vor. 
Sorgt Klopp indirekt für eine riesige Bayern-Doku? Amazon hofft auf spektakuläres Projekt

Kommentare