+
Holger Badstuber muss noch auf den Beginn seiner A-Nationalelf-Karriere warten

Löw: Warum ich auf Badstuber verzichte

Stuttgart - 27 Spieler hat Joachim Löw zum DFB-Leistungstest nominiert - Bayern-Youngster Holger Badstuber ist nicht dabei. Jetzt erklärt Löw, warum und äußert sich auch zu anderen Bayern-Jungstars und Bastian Schweinsteiger.

Dem Kicker sagte der Bundestrainer im Hinblick auf die jungen Innenverteidiger Hummels, Höwedes und Badstuber: "Diese drei sind ohne Frage entwicklungsfähige Spieler mit großen Perspektiven. Aber im Moment sehe ich andere vor ihnen. Mertesacker, Friedrich, Tasci und Huth sind in der Lage, auf sehr hohem Niveau zu spielen und unsere Anforderungen zu erfüllen."

Zwei andere Bayern-Youngster dürfen hingegen DFB-Luft schnuppern: Thomas Müller sowie der aus München zu Bayer Leverkusen ausgeliehene Toni Kroos reisten zum Leistungstest an. Von ihrer Nominierung könnte Bastian Schweinsteiger profitieren. Der 25-Jährige hatte erklärt, auch in der Nationalelf wie im Verein lieber in der Mitte spielen zu wollen.

Wie Löw erklärt, sind Schweinsteigers Chancen auf seine Wunschposition gestiegen. Bislang hatte er immer erklärt, dass ihm für die Position im rechten offensiven Mittelfeld die Alternativen fehlen. "Bislang habe ich in der Tat keine adäquate Alternative für Schweinsteiger rechts gesehen, aber möglicherweise kann sich das schon bald ändern. Besonders Thomas Müller und eventuell auch Toni Kroos traue ich es durchaus zu, irgendwann mal auf der Außenposition diese Lücke zu schließen. Wenn einer von ihnen in diese Rolle wächst, ist Bastian Schweinsteiger auch ein Kandidat in der Zentrale. Ich weiß, dass er da spielen möchte, und ich bin davon überzeugt, dass er eine gute Sechs spielen kann."

al.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern: Noch sind die Münchner auf der Suche nach einem Backup für Robert Lewandowski. Man erkundigte sich scheinbar bei einem Top-Stürmer, der bei PSG für Furore …
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader
Wer folgt auf Sebastian Hoeneß? Der FC Bayern München 2 sucht weiter den Nachfolger für seinen Meistertrainer. Der Kader bleibt weitestgehend unverändert.
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader

Kommentare