+
Michael Reschke.

Bayer-Manager Reschke voller Respekt

"Hoeneß ist die Maschine des deutschen Fußballs"

  • Gregory Straub
    vonGregory Straub
    schließen

Leverkusen - Bayer Leverkusens Manager Michael Reschke hat ein Loblied auf den FC Bayern und speziell auf Präsident Uli Hoeneß gesungen. Den Rekordmeister sieht Reschke der Konkurrenz weit enteilt.

Pures Understatment oder ergebene Ehrfurcht? Bayer Leverkusens Manager Michael Reschke hat sich in einem Interview bei "transfermarkt.de" in höchsten Tönen über den FC Bayern geäußert.

Den "Status quo" in der Bundesliga beschreibt Reschke folgendermaßen: "Wir amüsieren uns darüber, wenn behauptet wird, die anderen sind zu blöd mit den Bayern mitzuhalten. Fakt ist doch, dass Dortmund, Leverkusen, Gladbach oder Wolfsburg enorm viel abrufen müssen, um gegen Augsburg, Nürnberg oder Freiburg zu gewinnen. Es kann immer passieren, dass diese Spiele verloren werden – Bayern kann das nicht passieren!", sagt Reschke und kommt zu einem für die Konkurrenten der Bayern niederschmetternden Schluss: "Die Münchner sind weg, weg von uns, weg von allen, und das wird die nächsten Jahre auch so bleiben."

Einen Titel-Doppelpack eines Bayern-Mitbewerbers wie den von Borussia Dortmund in den Jahren 2011 und 2012 werde es so schnell nicht mehr geben, glaubt Reschke. "Dass Dortmund es überhaupt zweimal geschafft hat, den Bayern den Titel wegzuschnappen, war eine außergewöhnliche Leistung, der man höchsten Respekt zollen muss. Bayern hat einen sensationellen Kader mit fantastischen Spielern – da haben wir die nächsten Jahre null Chance."

Reschke verrät außerdem, dass für ihn Bayern-Präsident Uli Hoeneß der große Antriebsmotor des deutschen Fußballs ist. "Uli Hoeneß ist für mich die Maschine im deutschen Fußball, viele verspüren eine große Dankbarkeit gegenüber ihm und die empfinde ich auch. Er hat mich in einer schwierigen Phase einmal sehr unterstützt. Ich wünsche ihm nur für die kommenden Wochen alles Gute."

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Gealtert - oder doch Trapattoni? Social-Fans von Schweinsteiger mit irren Vermutungen zu neuestem Post
Bastian Schweinsteiger hält sich fit und teilt es mit seinen Fans - die spekulieren derweil über seine Begleitung.
Gealtert - oder doch Trapattoni? Social-Fans von Schweinsteiger mit irren Vermutungen zu neuestem Post
FC Bayern: Führungsetage fasst Entschluss über Zukunft von Boateng, der Flick nicht gefallen dürfte
FC Bayern: Die Zukunft von Jerome Boateng ist - wieder einmal - völlig offen. Die Bosse der Münchner soll bereits über das weitere Vorgehen entschieden haben.
FC Bayern: Führungsetage fasst Entschluss über Zukunft von Boateng, der Flick nicht gefallen dürfte

Kommentare