Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest
+
Mirko S lomka.

Selbstkritische Worte des Hannover-Trainers

Slomka: "Was habe ich bei Bayern zu suchen?"

  • Gregory Straub
    vonGregory Straub
    schließen

München - Mirko Slomka galt lange Zeit als Trainer-Kandidat beim FC Bayern. Doch daran sei nichts dran gewesen, erklärt der Hannover-Coach in einem Interview. Er gibt zu, dass der Rekordmeister derzeit eine Nummer groß für ihn wäre.

"Ich bin der Meinung , dass die Qualität als Trainer darüber entscheidet, ein Kandidat für den FC Bayern zu sein. Wenn ich mit Hannover die Europa League gewonnen hätte, wäre die Voraussetzung eine andere gewesen", sagte Slomka bei "Spox" über ein mögliches oder eben auch nicht mögliches Engagement beim FC Bayern. "Aber für einen Verein von der Qualität des FC Bayern benötigt man dauerhaft sportlichen Erfolg. Und wir sind gerade auf Platz elf. Was habe ich da beim FC Bayern zu suchen?"

Enges Verhältnis zu Uli Hoeneß

Monatelang hatte der 45-Jährige mit Hannover 96 um eine Vertragsverlängerung gefeilscht. Böse Zungen hatten damals behauptet, Slomka habe seinen Verein hinhalten wollen, um bei einem Angebot der Bayern abspringen zu können. Dieses Angebot habe es aber nie gegeben, auch nicht ansatzweise. "Es gab viele Gerüchte. Und zwar nur aufgrund des Fakts, dass Uli Hoeneß und ich einen guten persönlichen Kontakt zueinander haben. Aber es ist Quatsch daraus abzuleiten, dass ich deswegen in München Trainer werden kann."

Durch die Verpflichtung Pep Guardiolas hat sich das Thema FC Bayern und Mirko Slomka ohnehin für die nächsten Jahre erledigt. Der ehemalige Schalke-Coach begrüßt die Verpflichtung des Spaniers, allerdings könnte die frühe Bekanntgabe der Verpflichtung in der Winterpause auch ein Nachteil haben.

"Ich glaube, dass es für den FC Bayern nur ein Ziel gibt - und zwar die Deutsche Meisterschaft. Die ist Pflicht. Mein Eindruck war, dass sie dem Titel alles unterordnen. Der mediale Fokus auf Guardiola könnte aber ablenken."

Slomka selbst ist glücklich, sich für die nächsten Jahre an Hannover gebunden zu haben (Vertrag bis 2016). Langfristig kann sich der Fußball-Lehrer vorstellen, auch einmal als Nationaltrainer zu arbeiten.

Uli Hoeneß: Seine Meinung zu Merkel, Papst, Obama und Co.

Uli Hoeneß: Seine Meinung zu Merkel, Papst, Obama und Co.

wi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor Champions-League-Kracher: Verletzungsschock beim FC Bayern - Angreifer fällt gegen Chelsea aus
FC Bayern gegen den FC Chelsea im Live-Ticker: Die Münchner stehen in der Champions League vor einer lösbaren Aufgabe, doch ein Leistungsträger droht auszufallen.
Vor Champions-League-Kracher: Verletzungsschock beim FC Bayern - Angreifer fällt gegen Chelsea aus
Vom FC Bayern geklaut? Holland-Klub veröffentlicht neue Trikots - Fans denken sofort an München
Vom FC Bayern geklaut? Holland-Klub veröffentlicht neue Trikots - Fans denken sofort an München
Thiago will zu Liverpool, Liverpool will Thiago - aber ein großes Problem steht dem Transfer im Weg
Bleibt er doch? Thiagos Wunschverein FC Liverpool ist an einer Verpflichtung interessiert - allerdings steht dem englischen Meister ein großes Problem im Weg.
Thiago will zu Liverpool, Liverpool will Thiago - aber ein großes Problem steht dem Transfer im Weg
Trainer-Clou perfekt! Hecking holt Schweinsteiger zurück in den Freistaat
1. FC Nürnberg: Auf den Relegations-Krimi folgt bei den Franken die nächste Entlassung. Der neue Club-Sportdirekter Dieter Hecking landete jetzt aber einen kleinen …
Trainer-Clou perfekt! Hecking holt Schweinsteiger zurück in den Freistaat

Kommentare