+
Thomas Müller hält den Nasenhaartrimmer für die bedeutendste Erfindung der Menschheit.

Müller und der Nasenhaartrimmer

München - Thomas Müller hat wieder einmal einen Beweis für seinen besonderen Humor erbracht. Bei einer Umfrage hielt sich der Bayern-Star mit seiner Antwort kurz und knapp - genauso wie er es offenbar mit seinen Nasenhaaren hält.

In einer Umfrage des offiziellen Bundesliga-Magazins der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) wurden 36 Spieler aus der 1. und 2. Bundesliga danach befragt, was für sie die bedeutendste Erfindung der Geschichte ist. Während andere Kollegen teilweise weit ausholten und zum Beispiel den elektrischen Strom (Augsburgs Axel Belllinghausen) oder Skype (Kaiserslauterns Itay Shechter) nannten, fasste sich Müller bei der Beantwortung der Frage ganz kurz: "Der Nasenhaartrimmer" sagte der 22-Jährige.

Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa: Bilder des Traumpaars

Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa: Bilder des Traumpaars

Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa: Bilder des Traumpaars

Ob der Nationalspieler tatsächlich nur einen Scherz machte, oder ob er einen tatsächlichen Grund für diese Entscheidung hat, ist nicht weiter bekannt. Müller war jedenfalls nicht der einzige, der eine ungewöhnliche Antwort gab. Der Japaner Atsuto Ushida vom FC Schalke sieht die Currywurst (!) als wichtigste Erfindung an, Bayer Leverkusens Stefan Reinartz nennt die Luftpumpe als bedeutsamste Entwicklung der Menschheit. Hansa Rostocks Torhüter Jörg Hahnel findet, die Erfindung und Weiterentwicklung der Schraubstollen sei die beste Erfindung gewesen.

wi

Auch interessant

Kommentare