+
Thomas Müller wartet seit 1038 Minuten auf einen Treffer.

Treffer-Flaute: Müller seit 1038 Minuten ohne Tor

München - Thomas Müller ist mittlerweile seit 1038 Minuten ohne Torerfolg im Trikot der Bayern. Nach dem Spiel gegen Wolfsburg erklärte der Offensiv-Mann, warum die "Selbstverständlichkeit" am Samstag fehlte.

Müller gab dem Umfeld des Rekordmeisters eine Mitschuld am glanzlosen Auftreten der Bayern. "Wir haben in dieser Woche viel mitgemacht. Wir sind Tabellenführer. Trotzdem wurde gesprochen, als ob wir im Mittelfeld rumdümpeln würden. Da war selbst bei einem Verein wie uns die Selbstverständlichkeit ein bisschen weg", zitiert der Kicker Thomas Müller.

Glanzlose Bayern: Trotz des Sieges nur einmal Note 2

Glanzlose Bayern: Trotz des Sieges nur einmal Note 2

Glanzlose Bayern: Trotz des Sieges nur einmal Note 2

Franck Ribéry ließ sich von dem Gerede nach der Gladbach-Pleite offenbar weinger beeindrucken: "Einige Spieler machen sich unnötig Druck, wir sind der FC Bayern, es gibt schwierige Momente in einer Saison, aber wir müssen unser Spiel durchziehen, egal, wer und was kommt", sagte der Franzose dem Kicker.

ole

Auch interessant

Kommentare