+
Nicht nur im Stadion von Union Berlin, sondern auch beim FC Bayern gibt es Mehrwegbecher. Doch jetzt sind Fans sauer wegen Plastik-Deckeln (Symbolbild).

Zuständige Behörde widerspricht

Fans sauer über Plastikdeckel im Stadion des FC Bayern - Verwirrung um Vorschrift 

Plastikdeckel-Querelen: Zwar gibt es beim FC Bayern München seit kurzem Mehrwegbecher, aber das gilt nicht für Deckel. Schuld soll eine Vorschrift sein, doch die zuständige Behörde widerspricht.

München - Dass sich der FC Bayern nach einer weitgehend zahnlosen Leistung gegen den FC Liverpool aus der Champions League verabschieden musste, scheinen die Spieler gut weggesteckt zu haben. Immerhin schossen sich die Münchner gegen den 1. FSV Mainz 05 so richtig den Frust von der Seele. Ein 6:0-Sieg stand am Ende zu Buche. Doch nun gibt es ausnahmsweise Ärger, der mit Fußball so gar nichts zu tun hat.

FC Bayern hat Mehrwegbecher in der Allianz-Arena eingeführt

Seit kurzem gibt es Mehrwegbecher in der Allianz-Arena. Die Becher werden also wieder verwendet. Doch gilt das offenbar nicht für Deckel. Denn die sollen noch immer aus Plastik sein und nur einmal zum Einsatz kommen, bevor sie weggeworfen werden. Dabei war der Rekordmeister erst 2018 für seine Bemühungen im Umweltschutz ausgezeichnet worden.

Zuschauer beschweren sich über Plastikdeckel: Welt ersticke im Plastikmüll

Einige Zuschauer haben sich jetzt über die Plastikdeckel beschwert: Die Welt ersticke im Plastikmüll und dann das. Als ein Fan einen der Bauchladenverkäufer im Stadion ansprach, sagte dieser, dass die Plastik-Deckel generell unbeliebt seien und Spieltag für Spieltag viel Plastikmüll verursachten. Doch man könne nichts tun. Das Kreisverwaltungsreferat München (KVR) schreibe die Deckel vor - offenbar aus hygienischen Gründen. So schildert es der Bayern-Fan.

Der Zuschauer war erbost: „Der FC Bayern hat nun endlich Mehrwegbecher im Einsatz, absolut vorbildlich! Aber die zuständige Behörde sorgt dafür, dass der Plastik-Wahnsinn kein Ende nimmt.“

Lesen Sie auch: Jetzt will der FC Bayern ein Vorbild in Sachen Umweltschutz werden 

Hygiene-Vorschrift bei Plastikdeckeln? Das sagt die Behörde

Doch ist es tatsächlich so? Was sagt das KVR München dazu? Lebensmittelunternehmer hätten selbst für die Lebensmittelsicherheit Sorge zu tragen - und zwar durch Eigenkontrolle. 

In der entsprechenden Verordnung heiße es: „Lebensmittel sind auf allen Stufen der Erzeugung, der Verarbeitung und des Vertriebs vor Kontaminationen zu schützen, die sie für den menschlichen Verzehr ungeeignet oder gesundheitsschädlich machen bzw. derart kontaminieren, dass ein Verzehr in diesem Zustand nicht zu erwarten wäre."

Alexander Stumpf vom KVR kommt zu dem Schluss: „Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass das Kreisverwaltungsreferat diese Deckel aus hygienischer Sicht nicht fordert.“ 

Müssen Fans Deckel für ihre Becher selbst mitbringen?

Grundsätzlich seien zudem eine verpackungsfreie bzw. verpackungsarme Abgabe und das Befüllen von Lebensmitteln in mitgebrachte Behälter möglich, so Alexander Stumpf.

Doch dann müssten die Fans ihre ökologischeren Deckel selbst mitbringen. Alles andere als komfortabel! Der Ärger dürfte damit wohl vorerst weitergehen.  

Lesen Sie auch: Transferoffensive beim FC-Bayern: Für diesen Spieler würde Hoeneß 100 Millionen zahlen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bei ihm bekomme ich ...“: Playmate schwärmt von Bayern-Star
Unerwartete Liebesgrüße an einen Bayern-Star. Das Playmate und Reality-TV-Sternchen Anastasiya Avilova kommt beim Gedanken an ihn öffentlich ins Schwärmen.
„Bei ihm bekomme ich ...“: Playmate schwärmt von Bayern-Star
Wegen Schiri-Ärger bei Heidenheim-Spiel: Brazzo muss Geldstrafe zahlen
In der Halbzeitpause des Pokal-Spiels der Bayern gegen Heidenheim ist Salihamidzic mit den Schiedsrichtern aneinander geraten. Das DFB-Sportgericht hat ihn nun mit einer …
Wegen Schiri-Ärger bei Heidenheim-Spiel: Brazzo muss Geldstrafe zahlen
FC Bayern: Neue Spekulationen um James Rodriguez und ein Fragezeichen
Beim FC Bayern bleiben oder doch zurück zu Real Madrid? Die Zukunft von James Rodriguez ist ungewiss. Jetzt gibt es Neuigkeiten vom FCB, die dem Kolumbianer nicht …
FC Bayern: Neue Spekulationen um James Rodriguez und ein Fragezeichen
Ist der FC Bayern an Schalke-Keeper Nübel dran? Das sagt Niko Kovac
Schnappt sich der FC Bayern München Torwart-Talent Alexander Nübel vom FC Schalke 04? Nun hat sich Trainer Niko Kovac zum Transfergerücht geäußert.
Ist der FC Bayern an Schalke-Keeper Nübel dran? Das sagt Niko Kovac

Kommentare