Auf der Anreise zum Weserstadion

Nahe Bremen: Bayern-Ultras sorgen für Großeinsatz der Polizei

Verden/München - Rund 150 bis 200 „Ultra-Fans“ des FC Bayern München sind am Sonnabend durch Verden gezogen und sorgten damit für einen Großeinsatz der Polizei.

Mit der Bahn reisten sie weiter nach Bremen zum Bundesligaspiel gegen Werder Bremen. Nach Einschätzung der Bremer Polizei sollte mit dem Zwischenstopp in Verden eine Verfügung des Bremer Stadtamtes umgangen werden.

Genauere Infos zu dem Vorfall gibt es bei unseren Kollegen vor Ort von kreiszeitung.de!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare