+
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

Neuer Partner für die Bayern

München - Der FC Bayern ist eine Kooperation mit Deutschlands führendem Anlagebauer in der technischen Gebäudeausrüstung eingegangen.

Der Rekordmeister vereinbarte mit "Imtech" eine Zusammenarbeit für die kommenden fünfeinhalb Jahre. Die Ziele sind klar: Die nachhaltige Minimierung des Energieverbrauchs und der Energiekosten der Allianz Arena und am Trainingsgelände an der Säbener Straße. Durch maßgeschneiderte, ganzheitliche technische Lösungen soll der Energieverbrauch der Allianz Arena gesenkt werden.

Die Trikots des FC Bayern - Ein Streifzug durch die Jahrzehnte

dfdfd

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge freut sich: „Von der Energieoptimierungsanalyse von Imtech waren wir sehr angetan. Daher freuen wir uns nun auch, dass daraus mit Imtech ein langjähriger Partner in Sachen EnergieEffizienz und Energieoptimierung unserer Gebäude und Liegenschaften wird. Dass wir nun durch unsere gemeinsamen Projekte nicht nur den Energieverbrauch in großem Stile senken, sondern dadurch auch von Beginn an noch eine Menge an Kosten einsparen können, ist im Fußball wie schön spielen und gewinnen.“

Insgesamt werden bis zum kommenden Mai mehr als 10 energetische Einzelmaßnahmen in der Allianz Arena umgesetzt, um nach der Imtech Arena in Hamburg auch die Arena des FC Bayern auf den Weg zu einem Vorzeigeprojekt in Sachen EnergieEffizienz zu bringen. Die Auswahl der einzelnen Maßnahmen erfolgte gemeinsam auf Basis einer von Imtech entwickelten EnergieEffizienz-Studie. "Die Allianz Arena", so Rummenigge, "soll zu einem Referenzobjekt werden, was Energieeffizienz im Fußball angeht."

tz

Auch interessant

Kommentare