Wieder im Grünen: Manuel Neuer
+
Wieder im Grünen: Manuel Neuer

Neuer im Grünen Bereich

Erste Platzrunden zum Geburtstag

  • Andreas Werner
    vonAndreas Werner
    schließen

Manuel Neuer hat sich beim FC Bayern selbst beschenkt: Er dreht erstmals Laufrunden im Freien

München – Tags zuvor lugte Manuel Neuer noch von oben aus dem Kraftraum der Bayern-Profis hinunter auf den Trainingsplatz, doch pünktlich zu seinem 32. Geburtstag ist es dann endlich so weit gewesen: Der Torwart, der seit Mitte September wegen seiner mittlerweile dritten Fußoperation zuschauen muss, durfte erstmals seit Monaten mal wieder aufs Grün.

Eine Laufeinheit von zwei Mal zehn Minuten war drin – es geht stückchenweise voran, doch Neuer hatte bereits zu Beginn der Woche gesagt, man werde weiter Vorsicht walten lassen. Beim nächsten Rückschlag könnte sogar die Karriere gefährdet sein. Neuer bewegt sich auf spannungsgeladenem Terrain: Er muss noch immer langsam machen, doch mit den Bayern stehen die entscheidenden Wochen an, und am Ende der Saison hat er die WM fest eingeplant.

Aber auch die kleinen Fortschritte erfreuen, das machte die deutsche Nummer 1 auch in einem Kurzvideo auf „facebook“ deutlich, zu dem er den Beitrag „Wunderbar! Das erste Mal raus . . .“ verfasste. Er hob dazu den Daumen – die Geste ist inzwischen vertraut bei Neuer. Auch auf seiner Reha-Reise nach Thailand fehlte sie auf keinem Post.

Joachim Löw erneuerte am Rande des Länderspiels gegen Brasilien noch einmal, dass er seinem Kapitän alle Zeit der Welt zugestehe. „Bloß kein Risiko“, sagte der Bundestrainer, „ein Mittelfußbruch ist nicht ohne. Wenn das wieder passiert, wird die Pause immer länger. Und das wollen wir nicht riskieren.“

Als Neuer gestern den Platz räumte, trainierten seine Kollegen. Wegen der Länderspiele ist die kickende Belegschaft ausgedünnt, umso willkommener kam die Rückkehr von Thomas Müller und David Alaba. Beide hatten das zweite Länderspiel freibekommen. Die Bayern haben am Samstag den Liga-Hit gegen Dortmund vor der Brust. 

Auch interessant

Kommentare