+
José Mourinho arbeitet künftig als TV-Experte.

Kuriose Neuigkeiten

Nicht auf der Trainerbank: Mourinho hat neuen Job in Russland: „Was habt ihr denn gedacht?“

  • schließen

Der portugiesische Star-Trainer Jose Mourinho wird künftig als TV-Experte für den russischen Sender Russia Today Sport arbeiten. Dies verkündete der Sender am Dienstag.

Update 11. Februar, 19.09 Uhr: Der 56-Jährige wird in der Sendung "On the touchline with Jose Mourinho" (An der Seitenlinie mit Jose Mourinho) ab dem 7. März die Partien in der Champions League analysieren.

"Ich werde bei RT über Fußball sprechen, was habt ihr denn gedacht?", sagte Mourinho in einem auf Twitter veröffentlichtem Video, das in der Balaschicha-Arena in Omsk gedreht wurde und Mourinho beim Eishockey zeigte.

Vor dem KHL-Spiel zwischen den russischen Klubs Awangard Omsk und SKA St. Petersburg hatte der frühere Teammanager des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United vergangene Woche den feierlichen Puckwurf ausgeführt - und danach recht unsanft gestolpert.

dpa

Mourinho zu Bayern? „Er würde sofort zusagen“

München - Im Krisen-Herbst wackelte der Trainerstuhl von Niko Kovac massiv. Mittlerweile hat der Kroate wieder Ergebnisse geliefert, den Neun-Punkte-Abstand zu Spitzenreiter Dortmund auf sechs verringert. Ein Star-Coach, der bei der nächsten Trainer-Diskussion in München auf einen Platz in der Coachingzone der Roten schielen könnte, heißt José Mourinho – zumindest wenn man dessen Biograf Manuel Pereira Glauben schenkt.

Lesen Sie auch:  Jessica Contento über Vorurteile, Cathy Hummels und Ribéry

„Wenn morgen Karl-Heinz Rummenigge anruft und ihm anbietet, den FC Bayern zu trainieren, würde Mourinho sofort zusagen“, sagt Pereira Spox und Goal. Der Portugiese war schon in sämtlichen Topligen der Welt - England, Spanien, Italien - die Bundesliga fehlt noch im Portfolio. Pereira glaubt allerdings nicht, dass Mourinho so bald wieder auf einer Trainerbank sitzt: „Er muss sich ja nicht beeilen, sondern hat alle Zeit der Welt. Das Wahrscheinlichste ist, dass er eine Pause bis zum Sommer einlegt, um die nötige Kraft für eine neue Herausforderung zu sammeln.“

Lesen Sie auch: Alphonso Davies nach seinem Bayern-Debüt: „Ich könnte weinen“

Eine Ausnahme könnte für den Biografen jedoch eine Rückkehr zu Real Madrid sein: „Der Moment muss nur stimmen.“ Und sollte es mit keinem Engagement bei einem Klub klappen, gibt es für Pereira eine weitere Option: „Dann kann ich mir vorstellen, dass er die portugiesische Nationalmannschaft übernimmt.“

bok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Zeitspiel-Trick legt Bayern-Trainer Kovac nach
Niko Kovac enthüllt nach dem torlosen Remis gegen Liverpool einen Zeitspiel-Trick. Jetzt legt der Trainer nach.
Nach Zeitspiel-Trick legt Bayern-Trainer Kovac nach
FCB-Star kriegt intern wohl klare Ansage - Mitspieler belassen es bei Zwischentönen, nur Hoeneß wird deutlich
Im Gastspiel des FC Bayern in Augsburg patzte Joshua Kimmich böse. Das blieb auch seinen Teamkollegen nicht verborgen.
FCB-Star kriegt intern wohl klare Ansage - Mitspieler belassen es bei Zwischentönen, nur Hoeneß wird deutlich
GNTM 2019: Fußballer-Freundin will Germany‘s Next Topmodel werden - auch ihr Schwager ist weltberühmt
Die Freundin eines Ex-FC-Bayern-Profis ist bei „Germany‘s Next Topmodel“ dabei. Auch ihr Schwager in spe ist weltberühmter Kicker. Sie will bei GNTM 2019 aber mehr als …
GNTM 2019: Fußballer-Freundin will Germany‘s Next Topmodel werden - auch ihr Schwager ist weltberühmt
Kommt Rakitic zum FC Bayern? Dieser Top-Klub funkt dazwischen
Lange Zeit galt Ivan Rakitic vom FC Barcelona als möglicher Transfer des FC Bayern. Nun funkt ein europäischer Top-Klub dazwischen. 
Kommt Rakitic zum FC Bayern? Dieser Top-Klub funkt dazwischen

Kommentare