FCB zieht Option

Rafinha verlängert vorzeitig beim FC Bayern

  • Michael Sapper
    VonMichael Sapper
    schließen

München - Nach Franck Ribéry und Robert Lewandowski verlängert auch Rafinha seinen Vertrag beim FC Bayern. Die Münchner zogen die Option.

Der FC Bayern hat das nächste Türchen in seinem Adventskalender aufgemacht: Nach Franck Ribéry und Robert Lewandowski haben die Münchner jetzt auch noch mit Rafinha den Vertrag verlängert. Der FCB zog die vertraglich vereinbarte Option. Damit steht Rafinha noch mindestens ein Jahr beim FC Bayern im Kader.

„Rafinha ist für uns ein wichtiger Spieler auf dem Platz, aber auch ein sehr beliebter Mensch in der Kabine“, erklärte Karl-Heinz Rummenigge. Rechtsverteidiger Rafinha steht seit dem 1. Juli 2011 beim FC Bayern unter Vertrag und absolvierte seitdem 186 Pflichtspiele (Vier Tore).

„Der FC Bayern ist für mich wie eine zweite Familie“

„Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Ich bin nun schon fast sechs Jahre hier. Der FC Bayern ist für mich wie eine zweite Familie und einer der besten Vereine der Welt“, sagte der gebürtige Brasilianer, der mit dem FC Bayern „noch so viele Titel wie möglich gewinnen will“.

Durch die Weiterbeschäftigung des 31-Jährigen hätte der Rekordchampion für den Fall, dass Kapitän Philipp Lahm doch ein Jahr vor seinem Vertragsende schon im kommenden Sommer als Profi aufhört, zumindest einen Rechtsverteidiger im Kader. Bei Lahm ist eine Zukunft als Sportdirektor im Gespräch. Der Weltmeister hatte wiederholt die Möglichkeit genannt, dass er auch schon 2017 seine Karriere beenden könnte.

Wer bleibt wie lang? So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Wer bleibt wie lang? So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

sap/pm/dpa

Auch interessant

Kommentare