1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

Keine Schützenhilfe von Wacker für FC Bayern II: Nollenberger entscheidet Partie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Haiss

Kommentare

Leo Haas und der SV Wacker Burghausen können am Freitagabend dem FC Bayern II Schützenhilfe leisten.
Leo Haas und der SV Wacker Burghausen können am Freitagabend dem FC Bayern II Schützenhilfe leisten. © Imago Images / Sven Leifer

Die SpVgg Bayreuth hat am Freitagabend einen Big Point gesammelt. Beim SV Wacker Burghausen gewann der Tabellenführer knapp mit 1:0.

Burghausen - Zum Start des 23. Spieltag der Regionalliga Bayern treffen sich Wacker Burghausen und die SpVgg Bayreuth. Der Tabellenführer muss nach zuletzt vier Heimspielen in Folge in der Liga wieder auswärts ran. Die Elf von Trainer Rost ist in dieser Saison auf fremden Platz noch ungeschlagen. Lediglich einmal musste die SpVgg in der Fremde Punkte liegen lassen. Zuletzt am 11. Spieltag gegen Aufstiegskonkurrent FC Bayern II. Damals endete das Spiel 1:1. Für den Tabellenführer ist ein Dreier gegen Wacker Pflicht, möchte man den Sprung in die Profiliga schaffen.

Dem stellt sich die Heimmannschaft aus Burghausen entgegen. Wacker findet sich in der Tabelle auf Platz sechs wieder. In den letzten drei Spielen ging die Mannschaft von Trainer Haas leer aus. Für Wacker ist es das zweite Heimspiel in Folge. Nach der 1:4-Heimschlappe gegen Unterhaching möchte die Haas-Elf gegen Aufstiegsanwärter Bayreuth überraschen und Punkte eintüten. (Martin Haiss)

Auch interessant

Kommentare