+
Franck Ribéry plagen Probleme

Ribérys Rücken macht Probleme

München - Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry hat am Donnerstag über leichte Rückenprobleme geklagt.

Sein Einsatz am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg soll aber nach Angaben des Vereins nicht gefährdet sein.

Zwei Jahre nach Ribéry: Zahia Dehar lässt jetzt in Dessous schlüpfen

Zwei Jahre nach Ribéry: Zahia Dehar lässt jetzt in Dessous schlüpfen

Zwei Jahre nach Ribéry: Zahia Dehar lässt jetzt in Dessous schlüpfen

Der Franzose konnte auch die Trainingseinheit des deutschen Rekordmeisters am Donnerstagvormittag trotz leichter Schmerzen voll mitmachen. Anschließend begab er sich jedoch zu Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth, um sich behandeln und spritzen zu lassen. Dies sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, erklärte Mediendirektor Markus Hörwick.

Ribéry hatte beim 1:3 bei Borussia Mönchengladbach zum Rückrundenstart wegen einer Gelb-Rot-Sperre gefehlt. Am Samstag trägt der Mittelfeldspieler die Hoffnungen der Bayern auf einen Umschwung.

sid

Die verletzungsanfällgsten Bayern-Profis

Errechnet: Die verletzungsanfälligsten Bayern-Profis

Errechnet: Die verletzungsanfälligsten Bayern-Profis

Auch interessant

Kommentare