Schweini wird in einer Woche "übergeben"

München - Bastian Schweinsteiger ist nach seiner Verletzung auf dem Weg der Besserung. In einer Woche soll die "Übergabe" des Superstars stattfinden. Bis dahin helfen spezielle Geräte.

Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zieht derzeit alle

Lesen Sie dazu:

"Agent" Schweini trickste beim Doc alle aus - Wo er steckte

Register, um Bastian Schweinsteiger nach dessen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk so schnell wie möglich fitzubekommen. Die Behandlung scheint voll aufzugehen. Seit Ende vergangener Woche darf der Mittelfeldmotor der Bayern seine Beinmuskulatur wieder belasten. Dabei helfen unter anderem Geräte, die das Körpergewicht (bei Schweini sind es etwa 76 Kilogramm, Anm. d. Red.) beim Laufen reduzieren.

Striptease, Dessous und Farbspiele: So heiß zeigte sich Schweinis Sarah im Adventskalender

Striptease und Dessous: So heiß zeigte sich Schweinis Sarah in einem Adventskalender

Striptease und Dessous: So heiß zeigte sich Schweinis Sarah in einem Adventskalender

Die Rückkehr ins Mannschaftstraining ist schon in Sichtweite. "In einer Woche wollen wir ihn dem Trainerteam übergeben, er ist dann aus medizinischer Sicht wieder gesund. Alles läuft bei ihm nach Plan", erklärt der Bayern-Doc der "Sport Bild".

tz 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare