+
Sky zeigt auch in dieser Saison viele Bundesligaspiele.

Nur für kurze Zeit

Sky mit Spezial-Angebot: Den ganzen Sport im Oktober und November inklusive Bundesliga für zusammen unter 10 Euro

Die Fußball-Fans fiebern den Spielen von Bundesliga und Champions League entgegen - und wer noch kein Sky-Abo hat, für den hat der Pay-TV-Anbieter nun ein besonderes Angebot.

München - Im Oktober und November 2018 stehen äußerst viele Sport-Events an, auf die sich die Fans freuen. Etwa die ersten Spieltage von Bundesliga und Champions League. Dazu natürlich Wettkämpfe in anderen Sportarten.

Wer kein Sky-Abo hat, schaut aber bei sehr vielen der Highlights in die Röhre. Da dürfte das Angebot, das der Pay-TV-Anbieter jetzt raushaut, gerade recht kommen.

Das Spezial-Angebot gibt es für 9,99 Euro. Heißt: Sie können das komplette Sport-Angebot von Sky über Sky Ticket im Oktober und November streamen. Mehr als einen Monat Sport für zusammen 9,99 Euro, die meisten Bundesliga-Spiele eingeschlossen - ein Top-Schnäppchen! Das Angebot, das Sie hier finden (Partnerlink), ist nur bis 31. Oktober abschließbar. Den November können Sie dann ebenfalls noch für 9,99 Euro streamen, erst ab Dezember erhöht sich der Preis auf insgesamt 29,99 Euro monatlich.  

Das ist Sky Ticket

Ihnen sagt das Sky-Ticket-Angebot nichts? Dann hier eine kurze Erklärung: Neben den üblichen Abos hat sich Sky seit geraumer Zeit noch ein Standbein aufgebaut. Bei Sky Ticket kann man sich ohne Vertragsbindung bestimmte Pakete freischalten lassen, etwa auch Serien. 

Für Sport-Fans besonders attraktiv ist das Supersport-Ticket - denn es enthält den kompletten Sport von Sky. Und genau zu jenem gibt‘s nun das Angebot - den ganzen Sky-Sport können Sie nun den kompletten restlichen Oktober und November für 9,99 Euro freischalten. 

Sky-Monatsticket verlängert sich automatisch - ist aber monatlich kündbar

Dazu müssen Sie noch wissen, dass Sky Ticket ein Streaming-Angebot ist. Sie können das gebuchte Programm am PC oder auch an mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet anschauen, zudem über Spielekonsole-Apps. Am TV lässt sich das Sky-Ticket-Programm auch anschauen, auf verschiedenen Wegen wie Smart-TV-Apps, Apple-TV 4 oder der Sky-TV-Box.

Neuerdings gibt es auch den Sky-Ticket-TV-Stick, der den Zugang noch einmal erleichtert.Neuerdings gibt es auch den Sky-Ticket-TV-Stick, der den Zugang noch einmal erleichtert.

Außerdem wichtig: Das Supersport-Ticket ist zwar kein klassisches Abo, verlängert sich aber automatisch zum regulären Preis. Es ist dann monatlich kündbar. Details finden Sie auf der Sky-Seite.

Wenn Sie das Angebot nach Ende November nicht weiter nutzen wollen, sollten Sie es bis sieben Tage vor Ablauf kündigen - das geht ganz leicht mit wenigen Klicks.

Übrigens: Normalerweise kostet das Supersport-Tagesticket schon 9,99 Euro. Jetzt gibt‘s den Rest-Oktober und November für diesen Preis - ein Angebot, bei dem so mancher Sportfan schwach werden dürfte.

Zum Sky-Spezialangebot

(Partnerlink)

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Bambi für Franck Ribery wegen Ohrfeige - Claudio Pizarro erhält Preis
Franck Ribery erhält nach dem Ohrfeigen Skandal doch nicht den Sport-Bambi. Auch Robben ist betroffen. Dafür bekommt Claudio Pizarro den Sport-Bambi.
Kein Bambi für Franck Ribery wegen Ohrfeige - Claudio Pizarro erhält Preis
Nach Hoeneß’ Spieler-Schelte - So reagiert Manuel Neuer 
Uli Hoeneß’ Spieler-Schelte ist bis nach Leipzig durchgedrungen. Dort absolvierte Manuel Neuer mit dem DFB-Team die Partie gegen Russland. 
Nach Hoeneß’ Spieler-Schelte - So reagiert Manuel Neuer 
Thiago vom FC Bayern zurück zum FC Barcelona? Äußerungen des Sportchefs lassen aufhorchen
Kehrt Thiago Alcántara vom FC Bayern zum FC Barcelona zurück? Das Gerücht hält sich hartnäckig und erfährt nach Äußerungen von Barca-Sportchef Pep Segura neue Nahrung.
Thiago vom FC Bayern zurück zum FC Barcelona? Äußerungen des Sportchefs lassen aufhorchen
Konkurrenz für den FC Bayern: Steigt Barca in den Poker um Eintracht-Shootingstar ein?
Im Werben um den Shootingstar der Frankfurter Eintracht könnte der FC Bayern schon bald große Konkurrenz bekommen. Denn auch Barca bringt sich offenbar in Stellung.
Konkurrenz für den FC Bayern: Steigt Barca in den Poker um Eintracht-Shootingstar ein?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.