+
Sky zeigt auch in dieser Saison viele Bundesligaspiele.

Nur für kurze Zeit

Sky mit Spezial-Angebot: Den ganzen Sport im September und Oktober inklusive Bundesliga für zusammen unter 10 Euro

Die Fußball-Fans fiebern den Spielen von Bundesliga und Champions League entgegen - und wer noch kein Sky-Abo hat, für den hat der Pay-TV-Anbieter nun ein besonderes Angebot.

München - Im September 2018 und Oktober 2018 stehen äußerst viele Sport-Events an, auf die sich die Fans freuen. Etwa die ersten Spieltage von Bundesliga und Champions League. Dazu natürlich Wettkämpfe in anderen Sportarten.

Wer kein Sky-Abo hat, schaut aber bei sehr vielen der Highlights in die Röhre. Da dürfte das Angebot, das der Pay-TV-Anbieter jetzt raushaut, gerade recht kommen.

Das Spezial-Angebot gibt es für 9,99 Euro. Heißt: Sie können das komplette Sport-Angebot von Sky über Sky Ticket im restlichen September und im Oktober streamen. Mehr als einen Monat Sport für zusammen 9,99 Euro, die meisten Bundesliga-Spiele eingeschlossen - ein Top-Schnäppchen! Das Angebot, das Sie hier finden (Partnerlink), ist nur bis 30. September abschließbar.

Das ist Sky Ticket

Ihnen sagt das Sky-Ticket-Angebot nichts? Dann hier eine kurze Erklärung: Neben den üblichen Abos hat sich Sky seit geraumer Zeit noch ein Standbein aufgebaut. Bei Sky Ticket kann man sich ohne Vertragsbindung bestimmte Pakete freischalten lassen, etwa auch Serien. 

Für Sport-Fans besonders attraktiv ist das Supersport-Ticket - denn es enthält den kompletten Sport von Sky. Und genau zu jenem gibt‘s nun das Angebot - den ganzen Sky-Sport können Sie nun den kompletten restlichen September und Oktober für 9,99 Euro freischalten. 

Sky-Monatsticket verlängert sich automatisch - ist aber monatlich kündbar

Dazu müssen Sie noch wissen, dass Sky Ticket ein Streaming-Angebot ist. Sie können das gebuchte Programm am PC oder auch an mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet anschauen, zudem über Spielekonsole-Apps. Am TV lässt sich das Sky-Ticket-Programm auch anschauen, auf verschiedenen Wegen wie Smart-TV-Apps, Apple-TV 4 oder der Sky-TV-Box.

Neuerdings gibt es auch den Sky-Ticket-TV-Stick, der den Zugang noch einmal erleichtert.Neuerdings gibt es auch den Sky-Ticket-TV-Stick, der den Zugang noch einmal erleichtert.

Außerdem wichtig: Das Supersport-Ticket ist zwar kein klassisches Abo, verlängert sich aber automatisch zum regulären Preis. Es ist dann monatlich kündbar. Details finden Sie auf der Sky-Seite.

Wenn Sie das Angebot nach Ende Oktober nicht weiter nutzen wollen, sollten Sie es bis sieben Tage vor Ablauf kündigen - das geht ganz leicht mit wenigen Klicks.

Übrigens: Normalerweise kostet das Supersport-Tagesticket schon 9,99 Euro. Jetzt gibt‘s den Rest-September plus den ganzen Oktober für diesen Preis - ein Angebot, bei dem so mancher Sportfan schwach werden dürfte.

Zum Sky-Spezialangebot

(Partnerlink)

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Boateng kritisiert Bayern-Bosse: „Das ist für mich unbegreiflich“
Jérôme Boateng hat in einem Interview Kritik an Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge geäußert. Der Bayern-Profi klagt unter anderem über fehlende Unterstützung.
Boateng kritisiert Bayern-Bosse: „Das ist für mich unbegreiflich“
Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream
Wo kann man die Champions League 2018/2019 schauen? Alle Infos zur Übertragung der Spiele live im TV und im Live-Stream und die Termine im Sendeplan.
Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream
Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert
Erkut Sögüt, der Berater von Mesut Özil, hat sich in einem Interview über die Situation geäußert und unter anderem Aussagen von zwei Bayern-Profis kritisiert.
Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert
Probleme am Fuß: Bayern-Star verpasst Abschlusstraining
Die Verletzungssorgen beim FC Bayern werden vor dem Auftakt in die Champions League größer. Möglicherweise muss ein Talent in den Kader aufrücken.
Probleme am Fuß: Bayern-Star verpasst Abschlusstraining

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.